Verschiedene Arten und Eigenschaften von Wasser

Welche Arten von Wasser sind. Verschiedene Arten und Eigenschaften von Wasser. Anzeichen, für die die Klassifizierung aller vorhandenen und produzierten auf dem Erzeugnissen des Wassers durchgeführt wird. Merkmale und Zusammensetzung jeder Vielfalt des Wassers. Unterarten der Wasserumgebung in verschiedenen physikalischen und chemischen Eigenschaften. Möchten Sie wissen, welche Arten von Wasser vorhanden sind? Je nach bestimmten physikalischen und chemischen Eigenschaften der Wasserumgebung werden verschiedene Arten von Wasser- und Wassereigenschaften erhalten.

Welche Funktionen ist Wasser klassifiziert?

Verschiedene Arten von Wasser haben unterschiedliche Eigenschaften und Zusammensetzung. Es gibt mehrere Flüssigkeitsklassifizierungen:

  1. Flüssigkeitsabteilung in unterschiedliche Spezies in Abhängigkeit von Wasserstoffisotopen im Wassermediummolekül.
  2. Klassifizierung von Wasser auf die Konzentration der gelösten Salzpartikel.
  3. Wasserteilung, die im Prozess der Interaktion mit anderen Komponenten erhalten wird.
  4. Klassifizierung von Wasser an seinem Standort in der Natur.
  5. Natürliche Wassermedien.
  6. Die Flüssigkeit bildete sich als Ergebnis verschiedener Arten menschlicher Aktivität.
  7. Anderes Wasser der aquatischen Umgebung.

Jede Wassertyp hat seine eigene Klassifizierung. Schauen wir uns auf bestimmte Wassertypen, ihre Funktionen und Eigenschaften an.

Flüssigkeitsabteilung in verschiedene Arten in Abhängigkeit von Wasserstoff Isotopen im Wassermediummolekül

Verschiedene Wassertypen in der Natur können durch Wasserstoff-Isotope auf solche Kategorien klassifiziert werden:

  • Ein einfaches Wassermedium ist eine solche Art von aquatischer Umgebung, die den Reinigungsvorgang von schweren Komponenten bestanden hat. Trinkwasser ist in der Regel meistens leichte Flüssigkeit.
  • Ein schweres wässriges Medium ist eine Flüssigkeit mit derselben chemischen Formel sowie ein gewöhnliches Wasser, jedoch in seiner Zusammensetzung, jedoch in seiner Zusammensetzung, dass Wasserstoffmoleküle mit zwei schweren Wasserstoff-Isotopen substituiert sind.
  • Das Lungenwassermedium ist Wasser, das in seiner reinen Form nicht erkannt wird. In der Regel befindet sich in einer Vielzahl von Wasser in einem geringen Betrag.
  • Das supergesinnte wässrige Medium zeichnet sich durch den Austausch von Wasserstoffmolekülen mit zwei Tritium-Isotopen aus.
  • Schwere oxogene Arten von Wassermedien mit Isotopen.

Klassifizierung von Wasser auf die Konzentration gelöster Salzpartikel

Verschiedene Arten von Trinkwasser und nicht trinkenden Flüssigkeiten können auf der Grundlage des Beizzens an solchen Unterarten klassifiziert werden:

  • Ein starres oder weiches Wassermedium ist auf die Steifigkeit des Wassers zurückzuführen. Es hängt von der Konzentration der gelösten Salze in Wasser ab. Am häufig wird das Vorhandensein von Calcium- und Magnesiumsalzen erkannt. In diesem Fall stehen alle chemisch und physikalischen Eigenschaften der Flüssigkeit in direktem Zusammenhang mit der Konzentration von Erdalkalimetallsalzen.
  • Frisches wässriges Medium ist eine Flüssigkeit, in der die Salze-Konzentration nicht höher als 0,1 Prozent ist.
  • See wässriges Medium ist eine Flüssigkeit mit einem großen Salzgehalt. Ihre Konzentration kann innerhalb von 34,72 Prozent betragen.
  • Mineralisches natürliches Wasser ist eine Flüssigkeit aus unterirdischen Quellen, in der die Konzentration von Spurenelementen und Wirkmineralien sehr hoch ist. Es ist der Inhalt dieser Substanzen und erläutert die heilenden Eigenschaften eines solchen Wassers. Sie ist wiederum in verschiedene Arten von Wasser unterteilt: Wasser mit geringer Mineralisierungsgrad, Wasser mit einem Durchschnitt der Mineralstoffkonzentration, einer Flüssigkeit mit hoher Mineralisierung, Salzwasser, starkem Salzwasser.
  • Salonwassertypen auf der Erde sind ein Zwischenzustand von Wasser, die Konzentration von Mineralien, in denen mehr als in frisch, aber weniger als in der Meerwasserumgebung.
  • Das destillierte wässrige Medium ist eine Flüssigkeit, die den Verdampfungsprozess und der Kondensation überschritten hat, wodurch er von den darin enthaltenen Salzen und Verunreinigungen beseitigt wurde.

Welche Arten von Wasser sind. Verschiedene Arten und Eigenschaften von Wasser

Wasserabteilung, die beim Interaktionsprozess mit anderen Komponenten erhalten wird

Verschiedene Arten von Wasser werden durch seine Interaktion mit anderen Komponenten erhalten. Die Arten von aquatischer Umgebung werden also gebildet:

  • Shungitis-Medium wird mit shungitischer Reaktion erhalten.
  • Siliziumwasser wird beim Interagieren mit Silizium erhalten.
  • Die Korallenflüssigkeit ist am Beweis von Korallen ausgebildet.
  • Sauerstoffmedium mit Sauerstoff angereichert.
  • Das gefilterte Wassermedium leitet den Reinigungsvorgang in Filtern an.
  • Silber.
  • Golden.
  • Kupfer.

Klassifizierung von Wasser an seinem Standort in der Natur

Willst du wissen, welche Arten von Wasser in der Hydrosphäre gibt? Sie werden durch den Ort der Flüssigkeit auf solchen Unterarten geteilt:

  • Unterirdisches Wasser ist eine Flüssigkeit, die in den Aquiferen der Erdkruste liegt.
  • Unterwassergewässer (U-Boote) befinden sich unter den Ozeanen, großen Reservoiren und Meeren.
  • Artesisches Wasser läuft zwischen wasserdichten Formationen und ist unter starkem Druck.
  • Grundwasser ist der nähere Flost, der der Erdoberfläche am nächsten ist.
  • Wasser Sushi ist Seen, Flüsse, Sümpfe, Meer, Ozeane und andere natürliche Wasserkörper.
  • Atmosphärisches Wasser ist eine in atmosphärische Schichten ansammelnde Flüssigkeit.

Natürliche wässrige Medien

Verschiedene Eigenschaften haben natürliche Wassertypen:

  • Wasser aus Federn ist in der Regel das sauberste.
  • Regenflüssigkeit ist Süßwasser, das in Form von Niederschlag auf den Boden fällt.
  • Trinkwassermedien werden häufig zum Trinkbedarf verwendet. Seine Komposition und Eigenschaften sollten die menschliche Gesundheit nicht schaden.

Flüssigkeit bildet sich als Ergebnis verschiedener Arten der menschlichen Aktivität aus

Möchten Sie wissen, wie viele Arten von Wasser als Ergebnis einer bestimmten menschlichen Aktivität gebildet werden? Betrachten Sie dann ihre Sorten:

  • Die Hahnflüssigkeit wird unseren Häusern auf dem System der zentralen Wasserversorgung geliefert.
  • Abwasserabläufe sind eine Flüssigkeit, die durch das Abwassersystem von unseren Häusern abgewiesen wurde.
  • Abwasser ist Verschwendung von verschiedenen Fertigungsunternehmen.
  • Gekochtes Wasser.

Welche Arten von Wasser sind. Verschiedene Arten und Eigenschaften von Wasser

Andere Wassergewässer.

Es gibt auch Arten von Wasser, die sich in anderen Eigenschaften und Eigenschaften unterscheiden:

  • Alkalisches Wasser ist eine Flüssigkeit mit einem Index eines Säure-alkalischen Gleichgewichts überschreitet 7.1.
  • Das magnetische wässrige Medium wird von einem Magnetfeld verarbeitet.
  • Getrenntes Wasser (ohne Verunreinigungen).
  • Apirogenes wässriges Medium (Wasser zur Injektion).
  • Strukturiertes Wasser.
  • Polyvoda.
  • Wasser schmelzen.

Sie können die Wasseranalyse bestellen, um seine Qualität, Eigenschaften und Eigenschaften zu ermitteln. Der Analysepreis hängt von den Anzeigen ab, die geprüft und verfeinert werden, wenn der Anruf aufgerufen wird.

Was sind die Arten von Wasser?

Inhalt:

  • Über das Meerwasser
  • Über Trinkwasser
  • Über Mineralwasser
  • Über Wärmerwasser.
  • Über totes Wasser

Sprechen Sie über das Pressen? Wasser. Wasser ist eine Substanz, ohne die es schwierig ist, das Leben auf der Erde vorzustellen. Ja, und wir könnten nicht ohne Wasser leben. Unsere entfernten Vorfahren verstand dies perfekt und bauten daher ihre Wohnungen an den Ufern der Flüsse und Seen.

Ohne Wasser gibt es kein Leben? Nein! Jeder lebende Organismus besteht hauptsächlich aus Wasser. Wenn Sie nicht das Wasserbalance des Körpers enthalten, werden irreversible Veränderungen des menschlichen Körpers mit einem bis hin zu Tode Wasser verbraucht.

Klares Wasser für uns ist jetzt frei verfügbar. Es fließt aus unseren Kranen, es wird in Flaschen im Laden verkauft. Pei will nicht. Aber nur wenige von uns denken über die Eigenschaften von Wasser, über seine Vielfalt. Sie stellen sich nur, dass Wasser die einzige Substanz ist, die in drei Zuständen sein kann: in festem, flüssigem und gasförmigem Zustand. Ist es kein Wunder? Lassen Sie uns verschiedene Arten von Wasser diskutieren.

Meerwasser

Es ist langweilig, dass Meerwasser für das Trinken ungeeignet ist, aber dies bedeutet nicht, dass es für den menschlichen Körper nicht nützlich ist. Viele Mikroorganismen leben in Meerwasser, wir wissen noch nichts von ihnen, einige sorgfältig untersucht. Neben ihnen in Meerwasser gibt es Spurenelemente, die für eine Person nützlich sind. Von alten griechischen Zeiten wurde geglaubt, dass, wenn wir regelmäßige Bäder mit Meerwasser nehmen, dann von Tumoren und Atemwegserkrankungen geheilt werden kann.

Dr. aus England, Richard Russell, verteilte die vorteilhaften Eigenschaften von Wasser:

  • Fettigkeit;
  • Bitterkeit;
  • Salzgehalt;
  • Das Vorhandensein von Stickstoff.

Dank seiner Forschung begannen Hydropaths und Resorts an den Küsten und mit ihnen und dem Sanatorium. Meerwasser aufgrund seiner mineralischen Zusammensetzung, beeinflusst die menschliche Gesundheit, sowohl körperlich als auch mental. In Meerwasser gibt es Mineralien wie: Mineralsalze, Kalzium, Magnesium, Kalium, Jod, Eisen, Silizium, Selen, Schwefel. Ruhen Sie sich an und schwimmen Sie nützlich an einer absoluten Küste.

THERMALWASSER

Dies ist ein Wasser, das mit Mineralien und Mikroelementen angereichert ist, die aus geothermischen Quellen extrahiert wird. Es ist in der Regel unterirdisches Wasser, auf +20 Grad erhitzt und auf die Oberfläche freigesetzt. Wenn die Temperatur in einer solchen Quelle die durchschnittliche jährliche Temperatur dieses Bereichs übersteigt, wird es als heiße Quelle bezeichnet.

Thermische Quellen werden zur Behandlung von kranken Menschen verwendet. Sie werden auch als Wärmeversorgung und auch als alternatives Verfahren zur Herstellung elektrischer Energie verwendet.

Die Verwendung von Wärmerwasser als kosmetisches Mittel war sehr beliebt. In diesem Fall produzieren Hersteller es in Form eines Sprühgeräts oder Aerosols. Grundsätzlich wird Wasser auf das gereinigte Gesicht gesprüht. Dies trägt zur Sättigung der oberen Schicht der Epidermis durch verschiedene Spurenelemente bei. Einige thermische Wasserzusammensetzungen arbeiten auch als pharmazeutisches Mittel, was es ermöglicht, ummatolische Erkrankungen zu behandeln.

Thermalwasser zeichnet sich durch Mineralisierung in verschiedene Arten aus. Zum Beispiel enthält isotonisches thermisches Wasser ein Gramm Mineralsalze pro Liter, was viel kleiner ist als in unserer Haut. Ein solches Wasser eignet sich für beschädigte Haut, gut oder sehr empfindlich. Aber hypertensive thermische Gewässer eignen sich für fast alle, die dicht oder ölige Haut des Gesichts aufweist. In Bezug auf Mineralien übersteigt ein solches Wasser die Zusammensetzung "Haut". Wenn Sie die Schwellung in Ihrem Gesicht schnell entfernen müssen, ist ein solches Wasser für Sie perfekt. Du wirst es wissen!

TRINKWASSER

Die weit verbreitete Trinkwasserquelle selbst ist eine Wasserversorgung. In jedem Haus und der Wohnung aus dem Kran fließt Wasser zum Trinken geeignet. Wir bekommen es von Oberflächenquellen wie Flüssen, Reservoiren und Seen. In großen Städten werden moderne Reinigungssysteme verwendet, und daher ist Wasser sicherer.

Viele Menschen versuchen, zusätzliche Wasserreinigung durchzuführen, die verwendet wird. Filter sind installiert, kochendes Wasser. Es gibt viele Mythen über kochendes Wasser. Zum Beispiel macht das erneute Kochen von Wasser "schwer" für die Wahrnehmung des Körpers ... Dies ist eine Täuschung. Der einzige Minus dieser Reinigung ist die Verschlechterung des Geschmacks, nichts mehr.

Wenn wir über Wasserfluchtwasser sprechen, ist dies das gleiche Leitungswasser, das mehrere mehr Reinigungsschritte bestanden hat.

Trinkwasser sowie Lebensmittel müssen GOST entsprechen. Diese Norm weist mehrere Kategorien von Trinkwasser auf: die erste Kategorie, die höchste Kategorie und die höchste Kategorie und die Kinder. Wir werden es in der Reihenfolge herausfinden. Die erste Kategorie der ersten Kategorie muss für die Gesundheit sicher sein, darf jedoch kein Kalzium und Magnesium enthalten, oder sie sind in einem sehr geringen Betrag enthalten.

Das Wasser der höchsten Kategorie ist sicher und gesättigt mit Makro- und Mikroelementen. Normalerweise wird ein solches Wasser empfohlen, Athleten zu trinken, da ein ausreichender Betrag in IT-Elementen das Gleichgewicht dieser Elemente im Körper hilft.

Kinderwasser müssen sicherste und ausgewogen sein. Schließlich kann der Mangel oder das Überangebot von Mikro- und Makroelementen im Körper der Kinder gesundheitlichen Probleme verursachen.

Es ist sehr schwierig, die Sicherheit von Trinkwasser zu bestimmen. Viele Leute denken, dass, wenn das Wasser zu einem hohen Preis verkauft wird, dann sauberer und lecker ist, egal wie ... Der Preis ist kein Indikator für Wasserqualität.

Artesisches Wasser ist zur Verwendung geeignet. Dieses Wasser, das aus tiefen Brunnen extrahiert, bohrte eine Tiefe von 100 bis 1000 Metern. Ein solches Wasser wird durch natürliche Filter gereinigt, dh Bodenschichten. Durch das Durchlaufen der Wasser ist das Wasser mit nützlichen Spurenelementen gesättigt und nicht sehr nützlich, wie Eisen.

Auch zum Trinken, Eis, Eis- und Bergwassergebrauch. Solche Wasserhersteller verfälschen meistens, so dass Sie das Etikett sorgfältig lesen müssen. Talay-Wasser ist viel schneller als ordentlicher oder Wasser vom Fluss. Sehr wichtiger Ort, an dem es gesammelt wird. Die Produktion muss am Fuße der Berge sein, dann ist das Wasser sauber und nützlich und vor allem die echte Schmelze.

MINERALWASSER

Was ist Mineralwasser und welche Arten gibt es dort? Mineralwasser ist Wasser aus unterirdischen Quellen, die vor der Verschmutzung geschützt sind. Wasser, in dem die natürliche chemische Zusammensetzung erhalten bleibt. Wurden Sie vermutet, dass die Basis von Mineralwasser regnet? Ja, es ist der Regenwasser, der in die Erdschüssel eindringt, von den Bodenschichten gefiltert und eine unwirkliche Menge von Mineralien und günstigen Substanzen löst.

Mineralwasser ist in mehrere Arten unterteilt: Therapeutisches, medizinisches und Esszimmer, Esszimmer. Fernseher Mineralwasser Ich empfehle Trinkkurse, während Sie eine bestimmte Dosierung einhalten. Übrigens kann es nicht nur trinken, sondern auch in Einatmen mit ihr und sogar schwimmen.

Therapeutisches und speisesolides Mineralwasser hat therapeutische Eigenschaften. Es hilft, die Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts zu heilen, und beruhigt auch das Nervensystem. Es ist wichtig, die Maßnahme zu beobachten. Die übermäßige Verwendung eines solchen Mineralwassers kann zu einer Verletzung des Wassersalzbalance im Körper führen.

Essen mit Mineralwasser. Das Wort "Esszimmer" ist mit den Mahlzeiten, Mittagessen usw. verbunden. Aber ich kann Nahrung auf diesem Wasser nicht zubereiten. Wenn Sie mit kochendem Mineralwasser einen Niederschlag aus Mineralien ausgeben und bildet solche Verbindungen, die unser Organismus nicht lernen kann. Daher muss ein solches Wasser nur trinken, er stimuliert die Verdauung gut und wirkt sich auf das Wohlbefinden vorteilhaft aus. Aber erinnere dich an die Maßnahme. Maßnahme wird in allem benötigt!

Totes Wasser

Sicherlich hörte jeder von uns den Satz "totes Wasser". In Märchen eliminierte dieses Wasser einen schlechten Charakter. Es wurde von einer besonderen Quelle abgebaut. Merken? "Totwasser" existiert nicht nur in Märchen, sondern auch im wirklichen Leben. Es gibt sogar Instrumente, mit denen es hergestellt wird. Totwasser ist kein Wunder, dies ist das Ergebnis einer chemischen Reaktion.

Um totes Wasser zu erhalten, wird die Flüssigkeit der Elektrolyse ausgesetzt. Infolge der Elektrolyse wird eine Lösung mit einer starken sauren sauren alkalischen Zusammensetzung und einer starken positiven Ladung gebildet.

Totwasser wird häufiger als Anolyt bezeichnet. Es ist transparent mit einem hellgelben Tönung. Der Geschmack und der Geruch von saurem und stricken Mund. Totwasser wirkt als Antiseptikum, so etwas wie Jod oder Grün.

Es gibt noch viele Eigenschaften mit toten Wasser. Es kann als Antihistaminmittel-Agent, ein entzündungshemmendes Mittel, dienen.

Nun, jetzt eine kleine Mystik. Haben Sie jemals gedacht, dass das Wasser eine Erinnerung hat? Es ist definitiv! Es besteht die Annahme, dass Wasser Energie umzieht und in diesem Moment seine Struktur ändert, obwohl die Zusammensetzung unverändert bleibt. Sehr interessant, reflektieren! Gemäß der Hypothese von Wissenschaftlern von Molekülen in der Wasserzusammensetzung sind dies die Speicherzellen, in denen es sieht, wo es sieht, was sieht, was Wasser hört und fühlt.

Die Verwendung von Wasser ist schwer zu überschätzen. Das ist nur ein paar Gläser kaltes Wasser pro Tag helfen Ihnen, mit Apathie und Depressionen fertig zu werden. Viele Wissenschaftler empfehlen, zweieinhalb Liter Wasser pro Tag zu verzehren. Eine solche Menge erhöht Ihre Leistung und startet einen schnellen Metabolismus. Schließlich bestehen alle Menschen auf unserem Planeten 90% aus Wasser, und daher sind wir einfach verpflichtet, diesen Bestand unseres Körpers aufzufüllen.

Wasser deckt 80% der gesamten Oberfläche der Erde ab. Von diesen 80% von nur drei Prozent des Süßwassers und von drei Prozent von nur einem Prozent des Trinkens. In Anbetracht der Tatsache, dass Sie für jede Person mit einer mittelgroßen Lebenserwartung dreiunddreißig Tonnen benötigen. Kritisch ...

Zahlreiche Wissenschaftlerstudien bestätigen, dass es keinen Zugang zu reinem Trinkwasser in der gesamten Bevölkerung der Globus gibt. Etwa zwei Millionen Menschen auf der Erde sterben jährlich von Krankheiten, die durch schmutziges Wasser oder Durst verursacht werden.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Wasser Ihre Gesundheit, die Quelle von Kräften und Energie ist. All dies, leider nicht für Geld kaufen, aber auch auf sauberem Wasser sparen, ist es dumm und gefährlich. Trinken Sie gereinigtes Wasser und führen Sie den richtigen, gesunden Lebensstil.

Der Artikel wurde von Papa Vlada geprüft und bearbeitet.

Die Quelle des Artikels wird auf veröffentlicht Website über Wasser.

Wasser ist eine Lebensquelle. Sie kann verschiedene Formen annehmen. Wir haben seit langem ruhig angesehen, wie es von uns aus dem Kran von uns fließt, wir gehen zum Meer und den See, um in ihre Kühle einzukrutschen. Aber im Wesentlichen weiß jeder von uns so wenig darüber, wie viele andere Arten von Wasser existieren.

Wasserstandort.

Woher kommt Flüssigkeit? Es ist bekannt, dass es auf unserem Planeten eine ausreichende Anzahl von Quellen gibt, die uns kostbare Flüssigkeit bereitstellen.

  • Unterwasserwasser. Auf andere Weise ist dies U-Boote, der Ort, dessen Ort unter den Meeren und den Ozeanen ist.
  • In der Erdkruste gibt es noch eine andere Flüssigkeitsuntergrund.
  • An Land, die Räume der Meere, der Ozeane, der Seen, der Flüsse strecken sich.
  • Grundwasser sind näher an der Oberfläche der Erdschicht.
  • Artesisches Wasser verbirgt sich zwischen wasserdichten Formationen. Sie ist immer unter großer Druck.
  • Es ist erwähnenswert, das Wasser zu bemerken, das sich in atmosphärischen Schichten ansammelt. Es wird atmosphärisch genannt.

Klassifizierung von Wasser auf der Konzentration der gelösten Salzpartikel

Es gibt eine bestimmte Anzahl von Flüssigkeitsklassifizierungen. Wir werden mehr verstehen. Natürliches Mineralwasser ist eine Flüssigkeit, die sich in unterirdischen Quellen befindet. Es hat eine hohe Konzentration an aktiven Mineralien. Sie machen Wasser nützlich. Mineralisierungsniveau ist anders:

Im Meerwasser, viele Salze, normalerweise bis zu 34,72%. Wie für Süßwasser enthält es nicht mehr als 0,1% des Salzes. Die sogenannte destillierte Flüssigkeit leitet die erforderlichen Kondensationsprozesse durch. Dank dieser Salze gehen alle Salze und verschiedene Verunreinigungen. Der Zwischenzustand kann als gestrahltes Wasser genannt werden. Sie enthalten weniger Mineralien als in Meerwasser, aber mehr als in frisch. Es gibt ein solches Konzept wie weiches und starres Wasser. Die Steifigkeit hängt davon ab, wie viele Salze in der Flüssigkeit enthalten sind. Dies ist in der Regel Magnesium- und Calciumsalze. Je mehr Salze im Wasser vorhanden sind, desto härterer.

Eine interessante Tatsache ist, dass Regenwasser weich ist. Warum passiert das? Bei dem Verdampfen von Salz wird das Salz filtriert, und wenn Wasser durch den Boden gelangt, nimmt er in die Salze absorbiert und wird hart.

Das Vorhandensein von Wasserstoffisotopen im Wassermediummolekül

Im Rahmen dieser Funktion können Sie eine leichte Wasserumgebung auswählen. Dies ist eine Flüssigkeit, die von den schweren Bauteilen darin gereinigt wird. In der Regel wird Trinkwasser erhalten. Flüssigkeit mit Wasserstoffmolekülen, die mit schweren Wasserstoff-Isotopen substituiert sind, und die gleiche chemische Formel, wie in gewöhnlicher Wasser, wird schwer genannt.

Floating Wasser in reiner Form passiert nicht. Es ist in kleinen Mengen in irgendeiner Form von Flüssigkeit zu finden. Es gibt superhesiger Wasser, in dem Wasserstoffmoleküle mit 2 Tritiumisatoren ersetzt werden. In dieser Liste beinhaltet das halboxidische wässrige Medium, das das Vorhandensein von Isotopen betrifft.

Welches Wasser produziert eine Person?

In der Regel wird infolge der menschlichen Aktivität gebildet:

  • Wasserwasser - Flüssigkeit, das aufgrund des Wasserversorgungssystems dem Haus und der Wohnung geliefert wird.
  • Gekochtes Wasser ist eine Flüssigkeit, die wir kochen.
  • Abwasserwassersammlung im Abwasser.
  • Abwasser wird als Ergebnis der Produktionsaktivitäten gebildet. Das ist Abfall.

Erhalten eines wässrigen Mediums, indem Sie mit unterschiedlichen Komponenten interagieren

Die Flüssigkeit variiert, wenn sich in seiner Zusammensetzung andere chemische Elemente befinden. Zum Beispiel heißt Wasser mit Sauerstoff angereichert wird Sauerstoff. Es gibt andere Arten von Flüssigkeit:

  • Silber;
  • Silizium;
  • Koralle (ein solches Wasser ist am Beweis von Korallen gebildet);
  • Golden;
  • Kupfer.

Die gleiche Liste fällt auch in die Filtrationsflüssigkeit.

Es gibt auch solche Flüssigkeitsarten als alkalisch, deren Säure-Alkali-Bilanzanzeiger, dessen, dessen 7,1 übersteigt, und das Magnetisch, das vom Magnetfeld verarbeitet wird. Wasser ist immer noch unterteilt in:

  • apirogen (Flüssigkeit zur Injektion);
  • Dauert (flüssig ohne Verunreinigungen).

Viele Menschen sind immer noch an der Frage der Wasserqualität interessiert, die sie trinken und verwenden. In diesem Fall gibt es spezielle Analysen in Laboratorien.

Was ist Wasser?

Obwohl das Insader Wasser sehr einfach erscheinen mag, ist es in der Tat eine der schwierigsten Substanzen im Universum. Nicht zufällig Wasser ist das Hauptleben! Es gibt viele verschiedene Eigenschaften, chemische und physikalische Eigenschaften, alle diese Eigenschaften listen nicht einmal in zehn Bänden auf. Wir legen keine so große Aufgabe ein. Lass es uns einfach herausfinden, was ist das Wasser überhaupt.

Was ist Wasser?

Aus Sicht der Wissenschaft ist es üblich, Wasser in Gruppen, Untergruppen zu teilen, innerhalb der es zu einem bestimmten Typ auf der Grundlage spezifischer Funktionen gehört. Tatsächlich unterscheiden sich nicht immer verschiedene Wassertypen voneinander. Wir werden nicht in die Details der wissenschaftlichen Terminologie eingehen und einfach das Wasser in die folgenden einfachen "Klassen" aufteilen:

  • kontaminiertes Wasser, das nicht wert ist, weder ein Mann noch ein Tier zu trinken
  • Rohwasser aus natürlichen Quellen, das, falls nötig, durst, aber Probleme mit langfristiger Verwendung verursacht,
  • Gereinigtes Wasser, das aus mechanischen Verunreinigungen gefiltert wird und bereits relativ zum Trinken geeignet ist,
  • Hochwertiges sauberes Trinkwasser, das lange verbraucht werden kann.

Um sicherzustellen, dass die Eigenschaften von Wasser seine chemische Analyse durchführen müssen. Es wird auch nicht schaden, Wasser für verschiedene pathogene Bakterien zu überprüfen. In Russland muss Wasser den Sanpina-Standards einhalten: Nur dann können Sie es trinken. Das hochwertigste Wasser kann in der Firma "Water Health" bestellt werden.

Was sind die Verunreinigungen?

Wasser ist zur Grundlage aller lebenden Dinge geworden, nicht nur so: Es ist ein hervorragendes Lösungsmittel. Deshalb enthält Wasser eine Vielzahl von Verunreinigungen: Dies sind organische Verbindungen, Metalle und Gase sowie andere Flüssigkeiten.

Wasser enthält Schwermetalle wie Eisen. Wasser mit Eisen hat einen gelben oder roten Farbton. Der Geschmack dieses Wassers ist nicht sehr angenehm, es lässt Scheidungen auf Heizgeräten von Teekannen und Kaffeemaschinen.

In Wasser können Sie oft den erhöhten Inhalt von Calciumsalzen und Mangan erkennen. Ein solches Wasser heißt "hart". Es kann die Heizelemente von Teekannen und anderen Geräten ausgeben. Ärzte empfehlen nicht lange Zeit, ein solches Wasser zu nehmen: Aufgrund dessen kann sich Urolithiasis entwickeln.

In vielen natürlichen Wasserquellen ist es möglich, das sogenannte "schwere" Wasser zu erkennen. Dies ist eine weitere interessante chemische Eigenschaft von Wasser. Tatsache ist, dass das Wassermolekül, wie Sie aus dem Kurs der Schulchemie wissen, aus zwei Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom. Und in der Natur wird Wasserstoff in drei Arten gefunden: gewöhnlicher Wasserstoff und zwei schweres Isotop. Schweres Wasser wird aus diesen Isotopen erhalten. In der Natur entfallen Millionen von Molekülen gewöhnlicher Wasser für ein "schweres" Molekül. Aufgrund der anthropogenen Aktivität kann Wasser jedoch Wasser ansammeln, das aus der Mehrheit der "schweren" Moleküle besteht. Ein solches Wasser sollte nicht verwendet werden.

Es ist unmöglich, Wasser aus Quellen zu trinken, die sich in der Nähe der landwirtschaftlichen Länder befinden. In der Regel handeln Landwirte ihre Einrichtungen mit unterschiedlichen Stoffen, um die Ertrag zu erhöhen. Düngemittel dringen in den Boden ein und sammeln sich in Wasser. Nitrite sind sehr schädliche Substanzen, die eine Person töten können.

Von der russischen Wasserversorgung fließt das Wasser am häufigsten fließt, geeignet für den ständigen Gebrauch. Es ist jedoch unmöglich, dem Wasserversorgung 100% zu vertrauen. In den Rohren können Rost- und pathogene Bakterien bilden, was Wasser schlecht gereinigt werden usw. ist also die optimalste Quelle für sauberes Wasser, deren Verwendung nicht garantiert, um Krankheiten zu verursachen, dies ist Wasser aus der Firma "Wassergesundheit ".

Liebe Leser! Vielen Dank, dass Sie unser Blog lesen! Erhalten Sie die interessantesten Publikationen, sobald ein Monat ein Abonnement erteilt hat. Wir bieten neue Leser an, um unser Wasser kostenlos auszuprobieren, wenn Sie erfahren, wählen Sie aus 12 Flaschen (2 Packungen) Biovita Mineralwasser oder Stelmas Trinkwasser. Die Betreiber werden Sie kontaktieren und die Details klären. Tel. 8 (800) 100-15-15

* Promotion für Moskau, Mo, St. Petersburg, Lo

Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters.

Klassifizierung von Süßwasser

Wir werden auf eine der wichtigsten Flüssigkeiten unseres Lebens achten. Überlegen Sie, was Wasser passiert: Welche Art von Komposition kann es haben, wo es in der Natur ist, wie es mit verschiedenen Substanzen und Komponenten interagiert wird. Seine Sorten sind größer als es scheint, und nicht jeder ist ebenso nützlich: Einige von ihnen können kategorisch nicht zum Trinken, Kochen und sogar Waschen verwendet werden.

Was geschieht

Was für ein Wasser

Assoziationen arbeiten sofort mit einem Schulkurs der Physik und drei Staaten in den Sinn: Flüssigkeit, gasförmig und fest. Wenn Sie die Logik anschließen, können Sie sich immer noch an die schweren, gesättigten Steifheitssalze, destilliert, frisch und an Meer erinnern, und sogar über Koralle. Das ist alles? Nein, Sorten sind viel größer und unterwegs gehen wir die wichtigsten Funktionen und Eigenschaften jedes von ihnen durch.

Welche Funktionen ist die Klassifizierung von Wasser

  • gemäß Anwesenheit und Zusammensetzung von Isotopen im Molekül;
  • auf der Konzentration (Auflösungsgrad) von Salzen und anderen Verunreinigungen;
  • Nach Quelle - sie sehen aus, wo es genau in der natürlichen Umgebung ist;
  • Entsprechend der Art der Wechselwirkung mit anderen Elementen und Komponenten;
  • Durch den Einfluss einer Person, die es hat;
  • Für spezifischere Parameter.

Und jede dieser Gruppen kann detaillierter unterteilt (und berücksichtigt werden). So tun es - dadurch wird der Fokus auf die Hauptunterschiede konzentriert und den vollständigsten Eindruck der Vielfalt bestehender Optionen und die Besonderheiten ihrer Verwendung im Alltag oder in der Industrie bilden.

Abteilung in Abhängigkeit von der Anwesenheit von Wasserstoff-Isotopen im Molekül

Es gibt 5 Kategorien "Gewichte".

Persönlich (einfach)

Am häufigsten, die die Atome der Standardstruktur besitzen. Trinkwasser um 99,8% ist präzise, ​​so (auf jeden Fall sollte es sein).

Deuterium (schwer)

Es enthält d, im Kern, in dem ein Proton und ein Neutron ist, aufgrund dessen seine Atommasse 2 ist. Dementsprechend ist die chemische Formel einer solchen Flüssigkeit d2o oder 2h2o. Mit der regelmäßigen Verwendung untergräbt er die Gesundheit, jedoch ist jedoch in reiner Form nicht enthalten, und der Anteil am Gesamtstrom ist vernachlässigbar (weniger als 0,1-0,2%).

Schwer eingefroren

Dies ist ein Eis, aber nicht ganz gewöhnlich, und derjenige, der als Folge des Kühlens des Deuteriumoxids gebildet wurde. Tatsache ist, dass die Temperatur der Kristallisation 3,80 ° C beträgt (im Vergleich zu 0 ° C von Protiyeva). Diese Eigenschaft wird erfolgreich im Alltag eingesetzt, Reinigungsflüssigkeit aus gefährlichen Isotopen und macht es so einfach wie möglich. Sie gießen es einfach in den Behälter, legen es in den Kühlschrank und entfernen die erste dünne Kruste, die unter der Wirkung von Frost gebildet wurden.

Titieva.

Hier ist die atomare Masse bereits 3,01, deren Atommasse bereits 3,01 ist, da diese Art von Wasser superhreavy genannt wird, und seine Formel hat eine Art T2O oder 3H2O erfasst.

Diese Verbindung zeichnet sich durch hohe Radiotoxizitätsanzeiger aus, sodass es nicht empfohlen wird, ihn zum Trinken oder Kochen zu verwenden. Es ist gut, dass es im unverdünnten Zustand nicht in natürlichen Bedingungen enthalten ist, sondern die bestehende Konzentration in der Quelle (normalerweise) reicht nicht aus, um Vergiftungen oder andere ähnliche Folgen zu verursachen.

Tritierer eingefroren

Wieder ist es Eis aus T2O erhalten. Es ist noch einfacher, es zuzuordnen, als in dem vergangenen Fall, da die Kristallisationstemperatur am sogenannten Dreifachpunkt ist und bereits 4,49 0s ist. Daher kommt der Moment der Bildung einer Kruste an den Wänden des Schiffes früher und es ist einfacher, es zu bemerken.

Arten von Wasser durch die Anzahl der Salze

4 Arten von Wasser

Der Fall sollte auf der Konzentration der gelösten Verunreinigungen betrachtet werden (der Überschuss, der schädlich ist, da er auf den Innenflächen der Pipeline verzögert wird, die organoleptischen Eigenschaften der Flüssigkeit verschlechtern, eine Gefahr für die Gesundheit tragen).

Sanft

Das heißt mit einem geringen Stringenz mit einem kleinen Prozentsatz von Magnesium- und Calciumverbindungen (sowie Mangan und Eisen). Aus dem Anteil ihres Inhalts hängen direkt von der Farbe, dem Geschmack und dem Geruch sowie vom potenziellen Schaden des menschlichen Körpers ab.

Marine

Mit dem maximalen Grad an mittlerer Salzgehalt - 30-35%. Aufgrund dessen ist es dehnbar und ungeeignet für das Trinken. Unter anderer Unterschiede beträgt die Gefriertemperatur in -3 ... -7 0s und des Kochens 110 ° C und höher (das genau das Anwesenheit von Cl- und NA-Ionen erläutert wird, was zusätzliche Zeit zum Erwärmen nimmt.

Es ist neugierig, dass es in seiner Zusammensetzung kaum alle gängigen chemischen Elemente enthält, einschließlich Edelmetalle. Zum Beispiel beträgt 1 seiner Tonne 7 bis 18 mg Gold.

Meeres-Eis

Von Flüssigkeit mit einem hohen Salzgehalt eingefroren, obwohl es auch mit einem ganzen Befestigungselement von Fremdstoffen gesättigt ist. Aus diesem Grund ist porös, was bedeutet, was bedeutet und relativ elastisch - es wird schwieriger, es zu brechen oder ein Stück aufzuteilen. Kristallisiert bei -7 0s, auf dem Niveau um 1/7 getestet, und nicht bei 1/10.

Frisch

Der Antipode des vorherigen, da die Konzentration von Calcium- und Magnesiumverbindungen dabei minimal ist (zumindest nominal), ist normalerweise auf einer Marke auf 0,1%. Aufgrund dessen hat es neutraler Geschmack und Geruch und eignet sich daher zum Trinken und Kochen einer Vielzahl von Gerichten.

Mineral

Diese eher umfangreiche Untergruppe umfasst diese Arten von natürlichen Gewässern, die natürlich mit verschiedenen Spurenelementen und anderen biologisch aktiven Substanzen angereichert sind und therapeutische Eigenschaften aufweisen. In der Regel aus unterirdischen Quellen geschlossen. Mit der richtigen Auswahl wirkt sich der regelmäßige Einsatz eines von ihnen positiv auf die Gesundheit aus.

Nach dem Grad der nützlichen Verunreinigungen sind in 2 Kategorien unterteilt:

  • schwach, niedrig, mittel-, stark gesättigt;
  • Frühling, gewöhnliches und stark - noch konzentrierter.

Solonishaya.

Es ist eine Art Zwischenprodukt, verglichen mit frischem, wesentlich mehr Magnesium- und Calciumverbindungen, aber dieser Anteil ist immer noch nicht so ernst wie im Meer. In der englischsprachigen Umgebung heißt Brackwasser.

Destilliert

Die Verwendung der Heizprozesse mit Verdunstung und anschließender Kondensation, absolut aus allen Verunreinigungen gereinigt: sowohl von unerwünscht als auch von ganz nützlich. Die Industrie wird zunehmend verwendet.

Entionisiert

Es wurde daraus der überwältigende Teil der geladenen Teilchen unerwünschter Substanzen entfernt, wodurch sie nicht ihren negativen Effekt haben.

Was sind die Arten von Wasser, abhängig von der Interaktion mit anderen Komponenten

Arten von natürlichem Wasser

Es gibt eine Reihe von Elementen, die sich in H2O auflöst, um ein natürliches oder emaillierendes Mischen zu vermischen und bestimmte Eigenschaften bereitzustellen. Während ihres Kontos kann die Flüssigkeit sein:

Shungitis.

Durch das entsprechende Mineral gereinigt - es wird angenommen, dass es eine Heilkraft hat: Töne, normalisiert die Arbeit des gastrointestinalen Trakts, hilft, mit Bronchitis und Stomatitis fertig zu werden, verbessert den Zustand der Haare, verringert allergische Manifestationen. Es kann aber auch schädlich in Hypotonie, Herzspathologien, Onkologie sein.

Silizium

Gesättigte Si, und dieses Element stärkt die Immunität und Wände der Gefäße, löst sich Steine ​​in der Blase und Nieren auf, normalisiert den Stoffwechsel. Es kann auch zur Bewässerung verwendet werden - sie kümmert sich um die Ausbeute an Gemüse und Früchten und schützt auch vor Schimmel, Pilz, Rot, Pest-Mikroben. Aber auch Krebs (oder Voraussetzungen für sie) werden erneut als kontraindiziert angesehen.

Koralle

Aktive beworbene 10-15 Jahre, heute ist es heute noch von Geheimnissen, Laudatistikern und Gerüchten umgeben. Manche Menschen schreiben ihr fast wundersamer Macht in Bezug auf Gewichtsabnahme, wodurch die Durchblutung verbessert, die Schmerzen loswerden. Andere glauben, dass das einzige, was er sich von den üblichen unterscheidet, ist wert.

Eine solche Diskrepanz in Meinungen ist praktische Beweise dafür, dass Wasser anders ist, und der Koralleneffekt ist immer noch nicht offensichtlich und nicht bis zum Ende studiert.

Sauerstoff

Spezies von Süßwasser

Angereichertes O2, dank der Aktiviert das Angebot und den Betrieb von Zellen. Stimuliert das Gehirn, normalisiert die Verdauungsprozesse, erhöht die Muskelaktivität, Ausdauer, Stressfestigkeit.

Gefiltert

Hinter einem oder mehreren Reinigungsphasen (als Folge, in der seine organoleptischen Eigenschaften verbessert werden sollten). Wenden Sie sich für Filtrationsgeräte an das Unternehmen "Wasser des Vaterlandes", und wir helfen Ihnen, die erforderlichen Filter auszuwählen.

Silber

Sättigte AG-Ionen, die eine antibakterielle Wirkung ergeben. Es ist jedoch wichtig, dass es nicht zu konzentriert ist (0,05 mg / oder weniger), sonst erscheint das Risiko der Intoxikation.

Golden

Dies ist eine Form von Süßwasser, das aufgeladene AU-Partikel aufgrund dieser enthält, es hat eine beruhigende Wirkung auf das zentrale Nervensystem und stabilisiert gleichzeitig den Körper, stabilisiert den Puls, trägt zu geistiger Aktivität bei. Es wird bei der Behandlung von Osteochondrose, Krämpfe, Hysterie, Muskelschmerzen, Impotenz, jedoch mit den von Ärzten auferlegten Einschränkungen verwendet.

Kupfer

Dieselbe Geschichte wie in den beiden früheren Fällen, nur jetzt als Additiven Cu-Ionen. Infolgedessen erhalten wir ein Mittel, um die Milz und die Leber zu beruhigen, die Grundlage der Kompresse zur Bekämpfung von Arthritis, den Shredier der Pilze und pathogener Flora insgesamt. Denken Sie daran, dass dieses Element giftig ist, und daher ist es wichtig, es nicht mit seiner Verwendung innen zu übertreiben.

Alle 3 Arten von Wasser in der Natur

Was ist Wasser?

Die Klassifizierung wird auch nach Ort durchgeführt. Dieser Indikator zeichnete den oberen drei Optionen an - überlegen Sie jeweils kurz.

Unter Tage

Einheimische in den Formationen, die sich in den mittleren Schichten der Erdkruste befinden, sowie in Felsen, ist direkt von dort geschlossen.

Artesian

In den langen Jahren, die in der natürlichen Becken, in der Regel unter Druck verteidigt, tief genug - 20 Meter und mehr. Unterscheidet sich in der Reinheit, einschließlich eines relativ geringen Prozentsatzes von Mikroorganismen. Kann mit Mineralien gesättigt sein, da dies heute so beliebt ist.

SOAD.

Auf dem sogenannten ersten Horizont enthalten, dh in den obersten Schichten. Es ist ziemlich viel überall, darunter auch in der Wüste, aber es ist auch reich, und es ist nicht immer nützlich - selbst der Boden, die Menge an Niederschlag oder Saisonalität spielt seine Rolle bei der Bildung seiner Zusammensetzung.

Welches Wasser ist in der Natur?

Alle Arten von Wasser

Das Medium, in dem die Flüssigkeit lange Zeit ist, bestimmt auch die endgültigen Eigenschaften.

Fluss

In der Tat ist es eine Stille, sondern mit einem kleinen Teil des Deuteriums und reichem Malt und im allgemeinen biologischen Material. Die verschiedenen chemischen Elemente in ihrem Dicker greifen auch - wir können sagen, dass es noch schmutzig ist. Daher ist es in Rohform völlig unabdingbar für den Einsatz - sie sollte gekocht oder einer anderen Verarbeitung unterzogen werden.

See

Es ist in vergleichsweise geschlossenen Quellen verteidigt und ist daher auch von Mikroflora übersättigt. Es ist auch auch gefährlich, dass es nicht bewegt, was bedeutet, was bedeutet, dass er fast nicht Sauerstoff enthält und schädliche Gase mit Giftstoffen ansammelt. Obwohl es Ausnahmen gibt - zum Beispiel Baikal und andere historisch unglückliche Pools.

Regnerisch

Zuvor hatte sie einen ehrenvollen Platz in der Klassifizierung des Trinkwassers festgehalten: Es wurde angenommen, dass es nicht nur sauber, sondern auch eine Heilung war. Davon wurden Infusionen und Geflügel hergestellt, sie gewaschene Haare und Körper zur Ernährung von Vitaminen, Erholung, Tonisierung.

Heute haben sich die Zeiten geändert. In dem Prozess der Kondensation in den Wolken und auf die Erde fallen die Tropfen mit atmosphärischer Verschmutzung gesättigt und absorbieren das Ganze, das Gift in der Luft schwebt. In unseren Tagen wird es daher nicht empfohlen, es ohne vorherige Bearbeitung selbst in der Hütte oder außerhalb der Stadt zu verwenden (und vor allem, ob es aus Niederschlag erhoben wird, der von einem großen Industrieunternehmen in der Nähe entschieden wird).

Schlüssel

Klettern von Federn, der Ort davon ist äußerst wichtig. Wenn im Wald oder Steppen von Pflanzen und Siedlungen entfernt ist, ist dies wirklich die Art von Trinkwasser, dann ist in städtischen Parks der Ort der Reproduktion von Mikroben. Denn im letzteren Fall nimmt es den Teil des giftigen Abfalls in den Boden ab und trägt sie an die Verbraucher. Im Wesentlichen ist es noch gefährlicher, als sich von dem Kran zu Hause fließt und mehrere Reinigung durchläuft.

Eine moderne Ausnahme ist Quellen, die sich außerhalb des industriellen Merkmals befinden und durch Felsen oder andere feste Felsen laufen (schließlich, dann ist der Strömung noch mit nützlichen Spurenelementen gesättigt und erwirbt die Gebühr der Bergleute).

Gasförmig

Paare - erhalten durch Kochen oder andere thermische Einflüsse, die in der Industrie und im Alltag in der Medizin und in der Kosmetik verwendet werden. Dank zahlreicher fortschrittlicher Kondensationsmethoden kann er in den Flüssigkeitszustand zurückgegeben werden, während er schädliche flüchtige Verunreinigungen gereinigt werden sollte.

Welche Flüssigkeiten hängen von den menschlichen Aktivitäten ab?

Wasser ist anders

Jeder Zaun, den wir durch sich ändernde organoleptische und andere Flusseigenschaften verarbeitet werden können. "Am Ausgang" können wir folgende Variationen erhalten:

Installation

Gefiltert, belüftet, sterilisiert und an ein zentrales System geschickt, sodass Bewohner von Wohnungen und Häusern in Städten und Häuschensiedlungen es verwenden können. Es wird empfohlen, es nach der thermischen Verarbeitung zu kochen.

Gekocht

Auf 100 ° C vorgewärmt und nach gekühlt; Mit einem solchen Temperatureffekt ist viele Mikroben sterben, so dass sie als sauberer als RAW betrachtet wird. Aber gelöste Verunreinigungen verschwinden nicht, so dass Gifte, Giftstoffe und andere "Chemie" immer noch schaden werden.

Kanal

Sie besetzen einen besonderen Platz in der Klassifizierung von Süßwasser, da sie zu den schmutzigsten sind. Sind ungeeignet, um zu trinken oder zu kochen, so ausgelegt, dass sie die bereits verwendete Flüssigkeit aus Häusern entfernen (die anschließend die umfassende Filterung übergeben und für den Betrieb im Alltag besser geeignet ist).

Abfall

Sie sind das gefährlichste von allen berücksichtigsten, da der industrielle Abfall während der Produktionszyklen getragen wird. Mit ihrer Hilfe wird das Unternehmen giftig und giftige Substanzen abgelassen (und diese Pflanzen und Fabriken sollten aus Siedlungen und umweltfreundlichen Zonen erfolgen), und daher sind sie kategorisch unmöglich, im Alltag, auch zum Waschen von Kleidung, eingesetzt zu werden.

Wir betrachteten 4 Arten von Wasser von der Natur der menschlichen Tätigkeit, aber es ist nicht alles.

Andere Optionen

Klassifizierung des Trinkwassers

Diese Kategorie umfasst alles, was es nicht unmöglich ist, eindeutig eindeutig an einige der bereits benannten Gruppen zuzuordnen.

Normal

Persönlich, mit Verunreinigungen, die natürlich erschienen. Enthält Mikroelemente, Bakterien und D2O (Oxidkonzentration des Deuteriums ist unbedeutend). Nach der kompetenten Reinigung wird am besten geeignet.

Schwer

Mit überschüssigem Magnesium, Calcium, eiferförmigen Verbindungen. Bei der Umsetzung mit Reinigungsmitteln provoziert er das Erscheinungsbild niedrig löslicher Salze an der Unterwäsche, den Innenflächen von Rohrleitungen und der Bräune. Benötigt Weichmacher.

Verkürzt

Seit einiger Zeit, Besuch des Tanks an den Wänden, von denen unerwünschte Substanzen datiert wurden. Wir haben bereits drei Arten von Wasser betrachtet, und es ist das sauberste, aber auch einen Prozentsatz von Bakterien, wenn auch weniger.

Nanotubekova.

In speziellen Kohlenstofftanks platziert, dank dessen, wovon es auch bei -265 0 nicht einfriert. Im Wesentlichen ist es flüssiges Eis, und Wissenschaftler suchen bereits, wie man es anwenden soll.

Superionisch

Erstellt durch künstlich und besitzt einen sehr originellen Zustand: Die Sauerstoffatome haben kristallisiert, und Wasserstoff wurde gasförmig. Infolgedessen wurde ein fester Supraleiter erhalten.

Magnetisch

Von dem entsprechenden Feld verarbeitet, das in der Industrie und der Landwirtschaft verwendet wird. Es neigt nicht zur Bildung von Wissenschaft und Paraffinen, verbessert die Permeabilität von Geweben, was das Thema vieler medizinischer Forschung macht (Experten, die bereits darüber nachdenken, wie sie auf therapeutische Zwecke anwenden können).

Alkalisch

Sein pH-Pegel ist höher als der Indikator von 7.1. Es wird nach innen akzeptiert, als Alternative zu Mineralien - diese Menschen, die Säure über die Norm haben.

So gibt es viele Arten von Wasser, und wir wissen, wie man die von ihnen reinigt, die es brauchen.

Wasser ist eine Quelle des Lebens auf der Erde. Fast die Zellen erschienen im Ozean. Der menschliche Körper ist 80% des Wassers, also kann es nicht ohne leben. Es gibt eine Feuchtigkeit, die der Existenz aller Pflanzen- und Tierorganismen hilft. Darüber hinaus ist Wasser die erstaunlichste Substanz der Erde. Nur es kann in diesen Zuständen existieren: flüssig, fest und gasförmig. Und selbst in seiner üblichen Form ist es auch vielfältig.

Nur wenige Menschen auf der Erde wissen, was Wasser passiert. Aber nicht anders voneinander unterscheiden, haben verschiedene Arten seiner Arten besondere Eigenschaften. Es ist die häufigste Substanz der Erde, erfüllt es in jeder Ecke in verschiedenen Manifestationen.

Was ist Wasser?

Welche Arten von Wasser sind

Diese Flüssigkeit kann durch verschiedene Funktionen klassifiziert werden. Wasser kann je nach Ort seines Ursprungs, Zusammensetzung, Reinigungsgrad und Umfang unterschiedlich sein.

1. Wassertypen an seinem Standort in der Natur:

- Atmosphärisch sind Wolken, Paare und Niederschlag;

- Wasser von natürlichen Quellen - Fluss, Meer, Frühling, Thermal und andere.

2. Wassertypen in Bezug auf die Oberfläche:

- unterirdisches Wasser - ekteiser, Boden und andere;

- Oberfläche oder Wasser aller Reservoirs.

3. Wassertypen für seine chemische Zusammensetzung:

- In Anwesenheit von Calcium und Magnesium ist es weich und starr;

- In Bezug auf die Menge an Wasserstoff-Isotopen werden hoch, schweres und superhesiger Wasser unterschieden;

- Gemäß der Anwesenheit verschiedener Salze ist Wasser frisch und salzig, allein ist auch durch Meerwasser unterschieden;

- Es gibt ein vollständig gereinigtes Wasser - destilliert;

- Wenn es den Inhalt von biologisch aktiven Mineralien und Mikroelementen erhöht hat, heißt es Mineral.

Welche Arten von Wasser sind

4. Was ist Wasser in dem Grad der Reinigung:

- destilliert - das ist das sauberste, aber nicht für den menschlichen Gebrauch geeignet;

- Trinkwasser ist eine nützliche Flüssigkeit aus Brunnen- und Artesischen Wells;

- Leitungswasser betritt Häuser von verschiedenen Reservoirs nach dem Reinigungsverfahren, entspricht jedoch häufig hygienische Normen, daher gilt es als Haushalt;

- gefiltertes Wasser ist die übliche Klempnerung, die durch verschiedene Filter geleitet wird;

- Im Prozess der menschlichen lebenswichtigen Aktivitäten sind immer noch Abwasser verschmutzt.

5. Manchmal verarbeiten Menschen Wasser auf verschiedene Weise für therapeutische Zwecke. Diese Typen werden erhalten:

- ionisiert;

- magnetisch;

- Silizium;

- Shungitov;

- Sauerstoff angereichert.

Trinkwasser

Arten von Flüssigkeit, die der Mensch am meisten abwechslungsreich ist. In der Antike tranken die Menschen Wasser aus jeder frischen natürlichen Quelle - Flüsse, Seen oder Frühling. Aber im letzten Jahrhundert waren sie aufgrund der wirtschaftlichen Tätigkeit kontaminiert. Und die Person sucht nicht nur nach neuen sauberen Trinkwasserquellen, sondern kommt auch mit Wegen, um den Schmutzigen zu reinigen. Bis zur Verunreinigung, viele Bodengewässer, die tief auftreten, und artesische Quellen, aber diese gibt den Feuchtigkeit nicht allen zur Verfügung. Die meisten verwendet herkömmliche Brunnen- oder Leitungswasser, deren Qualität oft sehr niedrig ist. Es kann verschiedene Verunreinigungen, Bakterien und sogar gefährliche Chemikalien haben. Daher ist das Wasser zum Trinken besser, um in bequemer Weise zu reinigen.

Trinkwasserarten

Trinkwasserreinigungsmethoden

1. Filterung kann mechanisch, chemisch oder elektromagnetisch sein. Meistens verwenden Kohlefilter, sie sind die billigste und benutzerfreundlich. Während der Filtration ist Wasser von Sandverunreinigungen, Metallen und den meisten Bakterien befreit.

2. Kochen wird am häufigsten verwendet, um Wasser zu desinfizieren. Es wird nicht vor Verunreinigungen schützen. Daher wird empfohlen, Wasser vor dem Kochen während des Tages zu verteidigen und das Sediment nicht zu verwenden.

3. In den letzten Jahren hat die Verteilung eine Wasserreinigung mit verschiedenen Substanzen erhalten: Shungitis, Silizium, Silber und andere. Es desinfiziert also nicht nur, sondern erwirbt auch therapeutische Eigenschaften.

Mineralwasser

Was ist Mineralwasser?

Für lange Zeit hat eine Person Quellen entdeckt, die Flüssigkeit, in der verschiedene therapeutische Verbundstoffe aufweist. Durch die Untersuchung dieses Wassers fanden die Menschen heraus, dass er den Inhalt verschiedener Mineralien und Mikroelemente erhöhte. Es wurde Mineral genannt. In der Nähe solcher Quellen errichteten Sanatorien und therapeutische Institutionen. Oft trinken die Menschen es und genauso wie das, nicht zu wissen, dass es in der Zusammensetzung und seiner Aktion anders ist. Was ist Mineralwasser?

- Das Esszimmer enthält eine kleine Menge Mineralsalze. Es kann als gewöhnliches Trinken ohne Einschränkungen verwendet werden. Der Mineralisierungsgrad beträgt bis zu 1,2 g / l. Viele Menschen trinken sie ständig, nicht bewusst, dass es mineralisch ist.

- Tischheilung Mineralwasser kann auch ohne Einschränkungen verwendet werden, wenn der Mineralisierungsgrad 2,5 g / l nicht überschreitet. Wenn es höher ist, können Sie es nicht mehr als 2 Gläser pro Tag trinken. Mineralgewässer wie Narzan, Borjomi, Essentuki, Novoter und andere sind sehr beliebt.

- Therapeutisches Mineralwasser kann nur nach Ernennung eines Arztes verwendet werden, da die unterschiedliche Zusammensetzung davon auf verschiedene Arten beeinflusst und bei bestimmten Krankheiten hilft. Es gibt auch viele Kontraindikationen für seine Verwendung. Und wenn der Mineralisierungsgrad eines solchen Wassers 12 g / l übersteigt, kann es nur extern verwendet werden.

Was ist Thermalwasser?

Wenn vor der Oberfläche den Grundwasser durch die heißen vulkanischen Schichten durchgeht, werden sie mit nützlichen Mineralien beheizt und gesättigt. Danach erwerben sie heilende Immobilien, die für Menschen seit der Antike berühmt sind. In den letzten Jahren wird thermisches Wasser zunehmend zur Behandlung und Erholung verwendet. Seine Spezies sind nicht sehr vielfältig, hauptsächlich wird es durch Temperatur geteilt.

Wärmewasser-Ansichten.

In der Nähe vieler thermischer Gewässer werden vom Krankenhaus gebaut. Das berühmteste von ihnen ist ein karlovarianisches Resort sowie Quellen in Island und in Kamtschatka.

Heilende Flüssigkeit

Wenn Sie darüber sprechen, was Wasser passiert, ist es unmöglich, diejenigen ihrer Art nicht zu erwähnen, dass viele Krankheiten magisch geheilt sind. Die Legenden von lebendem und toten Wasser bestanden in vielen Nationen. In den letzten Jahren haben Wissenschaftler herausgefunden, dass es wirklich existiert, und erhielt sogar eine solche Flüssigkeit mit Hilfe von speziellen Elektroden. Positiv geladenes Wasser wird tot genannt und hat einen sauren Geschmack. Es hat Desinfektionseigenschaften. Wenn das Wasser mit negativen Ionen angeklagt wird, wird er alkalischer Geschmack und Heilqualität erwerben. Ein solches Wasser wurde lebend genannt. Darüber hinaus erfasst therapeutische Eigenschaften eine Flüssigkeit, wenn sie einem Magnetfeld ausgesetzt werden, der Silizium- oder Shanditismineralien eintaucht.

Nicht alle Leute wissen, was Wasser passiert. Leider vermuten viele von ihnen nicht einmal, dass diese Feuchtigkeit sie von vielen Krankheiten heilen kann.

Добавить комментарий