Kerkinitida Evpatoria Geschichte seit der Antike, bis heute Ruhe und Behandlung in Evpatoria

In den alten Tagen Santa Claus geliebt Kinder nicht nur, aber auch hatten Angst. Im 17. Jahrhundert stellte Santa Claus einen kleinen Zwerg ab, der nachts durch den Kamin, einen Kamin oder einen Kamin in das Haus kletterte. In den Feuerwerks, die von den Feuerkästen verbleibt, verließ Santa Claus Geschenke an Kindern - Jemand-Spielzeug und Süßigkeiten, und jemand ist ein Wichsenzweig, Zweig, für schlechtes Verhalten. Die Kinder hatten Angst vor ihm und bevorzugten, sein Erscheinungsbild nachts nicht zu sehen ... ..

Psychologen stellten fest, dass viele Kinder von den Eltern erschreckt wurden Clausophobie - pathologische Angst vor Santa Claus. Blick auf diese alten Fotos, wird es klar, warum Kinder haben so Angst vor einem ominösen alten Mann mit Teppichen, getrübt in salzigem Wasser und einer Tasche mit Spielsachen, Von dem es unbekannt ist, was zu erwarten ist.

00-Vater-Christmas-Riding-Ziege

Später entschieden sich Erwachsene, dass Santa Claus nur freundlich sein würde und in Weihnachten Geschenke geben würde . St. Claus wird von dem Kosmonat-, gehörnten und wütenden Krampus begleitet, der Angst und Bestrafung und Bestrafung und launische Kinder verspricht, unartige Shalüten in einer Tasche zu pflanzen, in seiner Höhle mitzunehmen und sie am Weihnachtsessen zu essen. Legendärer alpiner deutscher Folklore-Charakter Krampus - Krampus, In Österreich - Klaubauf, in Ungarn - Krampusz (Teufel), in der Tschechischen Republik - CEmpr, in Slowenien - Parkelj.

Wann erschien Santa Claus?

Im 17.-18. Jahrhundert sah Santa Claus viel von dem Harh der Gegenwart aus, er wurde von einem faltigen alten Mann dargestellt, der die mit einem starken Tabak gefüllte Röhre rauchte, wurde weggefegt und brille.

Santa Claus in der Werbung Zuckerpflaumen - 1868

Santa Claus in der Werbung Zuckerpflaumen - 1868

Im Jahr 1868 ist in der Werbung "Sugar Plums" - Santa Claus bereits in rote ikonische Kleidung und auf einem Hirschrodeln gekleidet.

7. Fröhlicher alter Santa - 1881

Ein paar Jahre später, 1881, stellte der Künstler Chris Kryngle einen fröhlichen alten Santa-Claus dar, wie Thomas Nasta (Thomas Nast), aber fügte ein Bild mit einem Räucherrohr und rötlichen Wangen hinzu, ein Pelzrot-Kostüm und einen Hut. Chris Kryngl nannten ihn "Fröhlicher alter Sankt" - fröhlicher alter Sankt.

8- Anfang des 20. Jahrhunderts

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts begann der Santa Claus in den Büchern, in Werbung und Abdeckungen von Zeitschriften, die wir heute früher gesehen hatten. Obwohl Anfang des 20. Jahrhunderts die Farbe von Santa Claus-Kleidung, war der Künstler noch der Fall des Künstlers.

9-1902.

1902. Santa Claus erschien erstmals in der Karikatur in Form eines kleinen Elfens, der auf Zehenspitzen an den Kamin drückte. Die Tasche mit Santa Claus-Geschenken ist mit Spielzeug gefüllt.

10-1906.

1906. Im kanadischen Weihnachtskatalog von Santa Claus ist wie heute mit einer Kappe und im bekannten roten Kleid dargestellt.

11. - 1913 American Cover

Im Dezember 1913 zeigt auf dem amerikanischen Cover "Life Magazine" zwei Boycuts, die Santa Claus retten, in einer Schneeverwehung stecken. Anscheinend drehten sich seine Schlitten um und alle Geschenke fielen in den Schnee.

12 - 1914 Japan

An der japanischen Postkarte von 1914 mit Santa Claus, dargestellt in einer kurzen roten Jacke, die vom Gürtel, in roten Hasen, in roten Härten abgefüllt wurde, in Stiefel aufgefüllt. Der Santa Claus entfesselt seine Tasche und faltet das Spielzeug am Kamin, und eines der Kinder spacins ihn.

13-Santa im Jahr 1918 - Rallye für die Welt für Weihnachten

1918 nimmt Santa Claus an der Rallye für Weihnachten für die US-Food-Verwaltung teil.

Im Jahr 1920 begann Coca-Cola - Coca-Cola-Unternehmen mit der Weihnachtswerbung mit dem von Thomas Nasta gezeichneten Bild von Santa Claus. 1920 - 1930 ist Coca-Cola-Santa Claus in Werbung in einem roten Anzug mit einer Flasche kohlensäurehaltiger Coca-Cola in den Händen dargestellt.

Dank des Künstlers Haddon Sandblom (Haddon Sandblom) begann Coca-Cola, Santa Claus, ein Donent-Spielzeug, mit Kindern zu spielen, mit Kindern zu spielen und ihre Briefe zu lesen, begannen diese Bilder von Santa Claus später an Kalendern, Poster und Postkarten, die heute Wurde heute Sammlerstücke.

14- 1920.

1920-1922. Zwei Zeichnungen des Künstlers wurden veröffentlicht Norman Stodeell. Wo der Weihnachtsmann in verschiedenen Momenten seines gesättigten Lebens, das Lesen, Schreiben, Arbeit an der Malerei ein Haus der Zwerge darstellt.

15-1930.

1930 erscheint der Santa Claus auf dem Cover des Queenslander Magazins in einem roten Mantel, einem Hut und einem Stiefel und mit einer Tasche hinter den Schultern.

16 - 1942.

1942. Beim Poster des Notfallmanagements und in der US-Militärindustrie rief Santa Claus an die Armee an, veränderte ihn in eine militärische Uniform und reichte es ihm. Santa Claus auf dem amerikanischen Poster steht für Feindseligkeiten im Zweiten Weltkrieg und geht zu Weihnachten an die Soldaten nach vorne.

17 - 1942 Welt

1942 auf den amerikanischen Notfallsituationen Poster von Santa Claus proklamiert in Weihnachten die "Welt weltweit".

Am 6. Dezember feiern die Katholiken Europas den Geburtstag des guten St. Claus, der Kinder liebt und Geschenke an gehorsame Kinder verteilt.

Moderner Santa Claus sieht immer gleich aus - dies ist ein fröhlicher Mann in einer roten Jacke, Spiderman und roten Hosen, die in Stiefel oder hohen Schuhen aufgefüllt werden. Santa Claus, immer noch, trägt immer noch Gläser, Handschuhe, weißer grauer Bart und Schnurrbart, und auf seinem Kopf wird es eine lange Nacht, die rote Kappe hängt. Der Weihnachtsmann liebt es, eine Röhre mit Tabak zu eröffnen, Reisen auf den von den acht der schnellen Hirsche geernteten Schlitten, und die Geschenke von Kindern schmücken in Kinderstrümpfen oder Sockenwellen im Haus am Kamin.

Saint Claus begleitet die gefragten, gehörnten und Böser krampus. Was macht und bestraft, verspricht, die ungezogenen Shalüten in die Tasche zu legen, in ihre Höhle zu tragen und sie am Weihnachtsessen zu essen. Der legendäre Charakter der alpinen deutschen Folklore Krampus - Krampus, in Österreich - Klaubauf, in Ungarn - Krampusz (Teufel), in der Tschechischen Republik - CEmpr, in Slowenien - Parkelj.

1-Santa Claus Santa - =

Im Gegensatz zum Santa Claus trägt der russische Santa Claus einen langen warmen Pelzmantel, der von weißem Fell verwirrt und dem Schnitt ausgesetzt ist. Santa Claus's Füße in warmen Filzstiefeln, auf dem Kopf ein warmer Pelzhut - "Scythian Cap", an den Händen von warmen Handschuhen, auf der Schultertasche mit Geschenken. Santa Claus begleitet seine Enkelin Snow Maiden. Santa Claus lebt in seinem großen Anwesen in Veliky Ustyug, wo Kinder ihre Briefe mit Wünschen schicken. Santa Claus und Schnee-Maiden fahren den Schlitten, der von der Oberseite der Pferde geerntet wurde.

3-Pferde

Sie können bis zum Ende überspringen und eine Antwort hinterlassen. Pinging ist derzeit nicht erlaubt.

Weihnachtsmann (deu Weihnachtsmann. ) - Westliches Analogon von St. Nikolaus, westeuropäischer und nordamerikanischer fabelhafter (Folk), der den Kindern Geschenke an Weihnachten gibt.

Es gibt keinen Konsens darüber, dass der Geburtsort von Santa Claus in Betracht gezogen werden sollte: Lappland oder die nächstgelegene Nachbarschaft des Nordpols [vier] .

Saint Nikolai wirft arme Mädchen einen Geldbeutel. Gravur 1587.

Sentimental Santa Claus. 1889.

Der Prototyp von Santa Claus (Santa - "Saint", Klaus - Nikolai) ist der allgemeine christliche Heilige Nicholas oder Nikolai Mirrijsky, der Bischof der lykischen Welt (ca. 270-OK. 345). Saint Nicholas nachts warf nach dem Leben eine Geldbörse mit Geld in das Haus einiger armer Stadtbewohner, der drei Töchter mit Geld für die Mitgleise hatte, die sich dafür konzipierte, einen von ihnen in ein öffentliches Haus zu verkaufen, um ein öffentliches Haus zu verkaufen Der Rest (Kinder sagen, nun um ein geheimes Geschenk auf der Mitgift ein armer Mädchen.) [vier] [fünf] . Es gab eine Legende auf westeuropäischen Boden, dass Saint Nicholas eine Geldbörse in die Kaminpfeife warfen, und er fiel in ein Stocking, um vor dem Kamin zu trocknen [6] . Anfangs am 6. Dezember, am Tag von St. Nicholas auf dem Kirchenkalender, in den Europasländern, war es üblich, Kindern Geschenke von seinem Namen zu geben, mit welchen Geschenken nachts in Strümpfen aufgestellt wurden. Während der Reformation, als die Überzeugung der Heiligen nicht genehmigt wurde [7] In Deutschland und den Nachbarländern wurde ein Charakter, der Geschenke gibt, das Baby Christus, und der Tag ihrer Präsentation wurde vom 6. bis 24. Dezember verschoben, dh zum Zeitpunkt der Weihnachtsmessen. In der Zeit der Gegenreformation wurden Geschenke für Kinder im Namen von St. Nicholas erneut vergeben, aber jetzt ist es bereits Ende Dezember, zu Weihnachten geschehen. In einigen europäischen Ländern bleiben ältere Traditionen jedoch in Kraft. In den Niederlanden, in denen der Name von St. Nikolaus als SICLAS ausgesprochen wird, können Kinder am 5. Dezember und zu Weihnachten Geschenke von seinem Namen erhalten.

Dank der niederländischen Kolonisten, die die Siedlung in den 1650er Jahren gründeten, wurde ein neuer Amsterdam, der jetzt in die Stadt New York wurde, das Bild von St. Nicholas traf den nordamerikanischen Kontinent. Es sei darauf hingewiesen, dass die englischen Puritaner, die Nordamerika beherrschen, Weihnachten nicht feiern [8] .

Im Jahr 1809, der "Geschichte des New York" American Washington Irving Writer, in dem er über die Zeiten der niederländischen Herrschaft erzählte, erwähnte die Bringe der Ehrung von St. Nicholas in New Amsterdam.

Santa Claus im Bild von Thomas Nasta (1881). Dichter Clement Clark Moore und der Künstler T. Die Abstimmung wirkt sich stark auf moderne Ideen über diesen Charakter aus

[vier]

Im Jahr 1822 komponierte ein Lehrer der östlichen und griechischen Literatur in der Columbia-Universität Clard Clard Moore für seine Kinder eine Poesie-Weihnachtsmärchen, die von Santa Claus erzählt - ein fabelhafter Charakter, der Geschenke gibt [7] . Am Weihnachtsabend von 1823 wurde das Gedicht in der Sentinel-Zeitung namens "Nacht vor Frohe Weihnachten oder dem Besuch von St. Nicholas" veröffentlicht. [7] . Es wurde sehr beliebt, das Gedicht wurde 1844 nachgedruckt. In dem Dokumentarfilm "Santa Legends" wurde in den 2000er Jahren auf dem amerikanischen TV-Channel History Channel veröffentlicht [vier] : "Dank der Peru Clement Moore wandte sich Saint Nikolay in den Santa Claus", und "Bis 1840 wusste fast alle Amerikaner, wonach Santa Claus. Dieser lustige alte Mann gab uns Clement Moore. " In demselben Gedicht wurden erstmals acht des klassischen neun Hirschs Santa Claus erwähnt.

Im Jahr 1863 benutzte der berühmte amerikanische Künstler Thomas, der in der Zeitschrift Harpers wöchentlich arbeitete, Santa Claus Charakter, gezogen vom Buch Clarker Moura Clarke, in der Reihe ihrer politischen Cartoons - in Form eines Helden, der Geschenke gab. Der Charakter hat Popularität erworben, und später veröffentlichte die NAS viele lustige Zeichnungen für Kinder mit fröhlichen Szenen aus Santa Claus - in der Zeitschrift "Harper Wickley" und anderen Publikationen. In seinen Zeichnungen wurde der Santa-Santa detailliert ausführlich gemalt.

Der Künstler erwähnte zuerst, dass Santa im Nordpol lebt und ein spezielles Buch führt, in dem Kinder geschrieben sind und schlechte Aktionen sind [vier] . In den Bildzeichnungen können Sie die allmähliche Umwandlung des Erscheinungsbildes von Santa nachweisen: von einem dicken älteren Elfen in einem Pelzanzug bis zu einem realistischen und lustigeren Handarbeit in einer Predigt. Wie der History Channel-TV-Kanal deutet auf, "Santa Claus hat den Santa Claus." Der Künstler war ein starker Mann mit einer kleinen Höhe, mit großen Müsten und einem breiten Bart.

Es sei darauf hingewiesen, dass der ursprüngliche Santa-gezündete Mantel in den Figuren von Nast braun war, aber fast sofort während der Freilassung neuer Zeichnungen begann, einen rötlichen Tönung zu erwerben. Der rote Mantel Santa trägt keine semantische Belastung, - Notizen History Channel in seiner Studie "Santa Legend" [vier] .

1931 startete Coca-Cola eine Werbekampagne, um den Umsatz von Erfrischungsgetränken im Winter zu steigern. Gleichzeitig schlug sie ein modernes Erscheinungsbild von Santa vor, der von Haddon Sandblom entwickelt wurde. Es ist dieser Maler, der den Verdienst besitzt, ein Bild des charmanten Santa Claus zu schaffen, erkennbar und weltweit sehr beliebt [7] . Seine Bilder sind zum erfolgreichsten derjenigen, die zuvor von vielen Künstlern unter dem Einfluss des Gedichts Clarker Mura und Thomas Nasta Zeichnungen präsentiert wurden.

Weihnachtsmann in Form eines Elfens auf dem Cover of Pak Magazine (Puck), 1904

Santa Kostüm in der Interpretation Sandbloma war rot [* eins] mit weißer Fellwiese [7] . Aber die Priorität bei der Verwendung einer solchen Kombination von Blumen in der fabelhaften Charakterkleidung gehört überhaupt nicht der Firma "Coca-Cola": Viel früherer Santa, auf diese Weise gekleidet, erschien auf mehreren Abdeckungen des humorvollen Magazins PAK ( Puck) (1902, 1904 und 1905) und auf den Plakaten Werbegetränkeunternehmen White Rock Getränke De] (1915 und 1920er Jahre) [neun] [zehn] .

Es wird angenommen, dass sich der Weihnachtsmann an den von Hirsch geernteten Schlitten bewegt:

  • Daesher ("Rapid"),
  • Tänzerin (Tänzerin),
  • PRANSER ("GARDING"),
  • Füchsin ("mürrisch"),
  • Comet ("comet")
  • Kupid ("cupid")
  • Donner (Dander) (von ihm. Und Niederländisch. "Donner")
  • Blitzen (Blissem) (aus der Galle. "Blitz").

Diese Namen lauschten erstmals 1823 im Gedicht "Nacht vor Frohe Weihnachten". Später in der amerikanischen Folklore war ein weiterer Hirsch inbegriffen - Rudolph, der an der Spitze des Geschirrs steht und eine glühende rote Nase aufweist. Er erschien als Ergebnis der Chicago-Werbekampagne von 1939.

Offiziere auf KP bereiten sich auf die Radarunterstützung von Santa Claus vor

1955 wurde unter der Schirmherrschaft des Norad American Air-Space Defense-Befehls (NORAD) die Norad-Tracks Santa erstellt, in denen das Norad-System die fiktiven Bewegungen von Santa Claus überwacht, die in den Medien, per Telefon-Hotline und auf einer speziellen Site.

In verschiedenen Traditionen scheint Santa Claus von anderen Charakteren, Art oder Bösen begleitet. Also, in der Folklore des Alpenbereichs, der Satelliten und gleichzeitig Antipode von St. Nikolas ist der kosmatische und gehörnte Krampus, der freche Kinder bestraft und ihnen Angst macht.

Bemerkungen
  1. Zusammenfällt - absichtlich oder zufällig - mit der Farbe des Getränks "Coca-Cola" und seinem ursprünglichen Markendeckel
Quellen

Wie sieht der Santa Claus aus? Diese Frage macht sich fast alle Jungen und Mädchen besorgt, in den letzten Tagen derjenigen, die in Erwartung des bevorstehenden Neujahrs leben. Santa Claus ist das westliche Analogon unseres Weihnachtsmanns. Er kommt auch zu Kindern, nur zu Weihnachten, und nicht für das neue Jahr und gibt Geschenke. Sie haben viele Unterschiede. Einer von ihnen ist, dass es zuverlässig unbekannt ist, welches Gelände, um seine Heimat zu betrachten. Wenn Santa Claus von Veliky Ustyug ist, wird sein Westen aus der Nachbarschaft des Nordpols oder aus Lappland gesammelt.

Aussehen

Wie Santa Claus sieht aus, als wüsste jeder, wer ihn mindestens einmal gesehen hat. Äußerlich unterscheidet es sich sehr von der vertrauten und nah an unserem Santa Claus. Wie der Weihnachtsmann aussieht und wo er lebt, lernen Sie aus diesem Artikel.

Wie sieht der Santa Claus aus?

Wenn Santa Claus Bart fast in den Himmel wächst, ist Santa Claus immer ordentlich und kurz. Santa Claus geht in Stiefel, und der Santa Claus ist notwendigerweise in Stiefeln. Santa Claus bewegt sich zu Fuß, und sein westlicher Kerl reist im Schlitten, schädlichen Hirsch, von denen jeder ihr eigener Name ist.

Um herauszufinden, wie der eigentliche Santa Claus aussieht, reicht es aus, um eines seiner Bilder anzusehen. Das westliche Neujahrs- und Weihnachtszauberer verfügt über eine ordentliche Jacke mit einem Gürtel, aber der inländische Santa Claus setzt sich mit einer Susak auf warme Tulupe an.

Darüber hinaus ist es leicht zu erfahren, da Santa Claus Costume gleichermaßen gleich aussieht. Es ist nur rot. Aber Santa Claus-Kleidung sind wie blau und rot. Wenn Sie beschreiben, wie der Santa Claus-Hut aussieht, ist es erwähnenswert, dass er eine Kappe mit einem ordentlichen Fellknick hat. Vergleich mit Santa Claus muss gesagt werden, dass das letzte obligatorische Attribut ein Pelzhut ist.

Wie unterscheidet sich Santa Claus von Santa Claus? Ein weiterer Hauptmoment ist, dass der westliche Zauberer eine schlechte Angewohnheit hat. Oft kann es mit der Röhre gesehen werden, die er ohne Aufhören, raucht.

Wenn Sie beschreiben, wie Santa Claus und Santa Claus aussehen, ist es notwendig, zu erkennen, dass die Unterschiede zwischen ihnen sehr signifikant sind. Sie erlauben Ihnen, einen der anderen leicht zu unterscheiden.

Ursprung

Wie sieht der Santa Claus aus?

Wie Santa Claus aussieht, ist weitgehend auf die Geschichte seines Ursprungs. Der Prototyp eines guten Großvaters mit Geschenken gilt als der christliche St. Nicholas Wonderworker, der von Katholiken und orthodoxen verehrt wird. Heiliger selbst wurde an erster Stelle berühmt, dass viel Zeit und Aufmerksamkeit auf Wohltätigkeitsorganisation zahlte. Bei geheimen Geschenken half er oft armen Menschen, die Kinder hatten.

Zunächst feierte St. Nicholas Day am 6. Dezember. Dann war es in europäischen Ländern üblich, Geschenke in seinem Namen zu geben. Alles hat sich während der Reformation verändert. Die Ehrungen der Heiligen hörten auf zu ermutigend. In Deutschland und einigen benachbarten Ländern wurden daher im Auftrag des Kindes Jesus Christus, Geschenke an Kinder zu verteilen. Und der Tag ihrer Präsentation wurde bis zum 24. Dezember übertragen, als Weihnachtsmessen überall organisiert wären.

Als die Zeit zum Präsidenten kam, begannen Kinder wieder Geschenke im Namen von St. Nicholas, bereits direkt zu Weihnachten zu präsentieren. Nur in mehreren europäischen Ländern sind alte Traditionen erhalten. Zum Beispiel warten die Kinder in den Holland auf Überraschungen nicht nur für Weihnachten, sondern auch am 6. Dezember am Tag von St. Nicholas.

Santa Claus in den USA

Es ist bemerkenswert, dass es die niederländischen Kolonisten waren, die dieses Bild auf ein neues Licht brachten. Es passierte in der Mitte des 16. Jahrhunderts. In Amerika ließ sich Santa Claus für den Anfang in der Siedlung des neuen Amsterdams, dem aktuellen New York, niedergelassen. Sie begannen zunächst zu replizieren, wie Santa Claus aussieht.

Wie sieht das Santa Claus Kostüm aus?

Ein wichtiges Bühnen in der Bildung dieses Charakters wird als 1809 betrachtet, wenn in dem Buch "Die Geschichte von New York", in der von dem berühmten amerikanischen Schriftsteller Washington Irving geschrieben wurde, von den Zeiten der niederländischen Regel erzählt wurde, er wurde separat erwähnt Wie Saint Nikolas in New Amsterdam geehrt wurde.

Transformation von St. Nicholas in Santa Claus

Im Jahr 1822 begann die Biografie dieses Helden in der amerikanischen Literatur. Ein Lehrer der Columbia University Clent Clark Moore schrieb ein Weihnachtsmärchen für Kinder, sagte er ausführlich über diesen Charakter, was unbedingt Geschenke an Kinder bringt, die sich im vergangenen Jahr gut benehmen. Kurz vor dem Weihnachten wurde das Gedicht in der örtlichen Presse als "Nacht vor Weihnachten oder einem Besuch von St. Nicholas veröffentlicht." Sie wurde sehr beliebt, wiederholt nachgedruckt. Viele und heute behaupten, dass es an Clemente Muru Saint Nikolai ist, endlich in ein Bewusstsein von Millionen in Santa Claus umgewandelt. Wer bereits um 1840, wusste, wusste der Santa Claus fast alle Einwohner der neuen Welt.

Wie sieht der Santa Claus-Hut aus?

Ein weiterer wichtiger Punkt: Es war in diesem Gedicht zum ersten Mal ein fabelhafter Zauberertransport beschrieben. Es wurde angezeigt, dass er über den Himmel am Schlitten reist, in dem der Hirsche genutzt wurde.

Popularität Santa.

Im Jahr 1863 wurde der amerikanische Künstler Thomas von diesem Charakter in der Serie seiner Cartoons zum Thema Politik eingeführt. Es war er, der es im Bild eines Helden präsentierte, der Kindern Geschenke gibt. Santa Claus wurde sehr beliebt. Interesse hat sich in der Tat einen Namen gemacht. In den folgenden Jahren veröffentlichte er eine große Anzahl von Zeichnungen, die für Kinder bestimmt waren, in denen das Leben von Santa Claus in den Spaßskizzen präsentiert wurde. In ihren Werken fing er an, über und ausführlich nachzudenken, um das Leben und die Gewohnheit eines guten Assistenten zu verschreiben.

Dann schien die Version, dass der Geburtstag von Santa der Nordpol ist, auf dem er eine besondere Wohnung hat. Darin bilanziert er in einem speziellen Buch, das alle schlechten und guten Taten von Kindern aus der ganzen Welt aufzeichnet. Nach diesen Zeichnungen kann es eindeutig in der Umwandlung dieses Bildes von einem dicken älteren Elf verfolgt werden, das ursprünglich realistisch dargestellt wurde, zu einem realistischen und menschlicheren Charakter, der dem modernen Santa Claus sehr ähnlich ist.

Wie sehen Santa Claus und Santa Claus aus?

Es wird angenommen, dass die Gegenwart diesen Charakter fast vollständig skizziert hat. Er war auch ein kompletter und fetter Mann, sehr kleines Wachstum, aber gleichzeitig mit einer breiten Bartschaufel und großen üppigen Müsten.

Santa Claus im 19. Jahrhundert

Im Allgemeinen ist es interessant, wie Santa Claus im 19. Jahrhundert sah. Zunächst wurde er in Form eines guten Elfs dargestellt, der am Vorabend von Weihnachten im Wagen, gezogener Hirsch, erklärt wurde. Und gleichzeitig dringt er durch den Schornstein ein.

Einige Historiker bemerken, dass die Konföderaten absolut demoralisiert waren und sahen, dass der Weihnachtsmann auf der Seite des Gegners gezeigt wurde.

Es gibt sogar eine Legende, die Lincoln während des Bürgerkriegs zur Unabhängigkeit nach Nasta bat, Santa Claus zusammen mit Nordländern darzustellen. Sein einziger Nachteil damals war, dass Santa lange Zeit schwarz bliess blieb. Der berühmte rote Pelzmantel ist erst 1885 dank des Herausgebers Louis Prangu erschienen. Es war er, der die Tradition der Weihnachtskarten nach Amerika brachte, um das in viktorianischem England anzunehmen. Sie wurden in der Technik der Farb-Lithographie durchgeführt, sobald bestand ein Bedürfnis, zu erfinden, welche Farbe der Robe des Helden unseres Artikels sein wird. Also bekam er ein helles rotes Outfit.

Entwicklung des Bildes des Assistenten

Im Jahr 1930 wurde das Bild von Santa weiterentwickelt. Alles dank der Werbekampagne eines großen Herstellers amerikanischer Erfrischungen. Sie entschieden sich für einen listigen Trick, so dass sie sich das ganze Jahr über an ihre Produkte erinnern, und nicht nur während des Weihnachten.

Was sah Santa Claus im 19. Jahrhundert an?

Rote und weiße Getränketiketten erinnern die Vermarkter an ähnliche Santas Roben. Illustrator Haddon Sandbl Familie von Chicago in den nächsten 30 Jahren hat sich immer jedes Jahr ein neuer Winter-Assistent dargestellt. Er wandte sich in einen Riesen, ähnlich seinem Nachbarn Lu Prentice. Es war Sandblie, der den neunten Hirsch im Geschirr lackierte, der den Namen Rudolph gab.

Transformation des Bildes

Interessanterweise war der Weihnachtsmann an den Illustrationen von Nasta in einem unveränderbaren Braun. Im Laufe der Zeit begann er rötliche Farbtöne zu erwerben. Gleichzeitig argumentierten viele Forscher der Biografie dieses Charakters, dass die rote Farbe selbst keine semantische Belastung trägt.

Erst nach der Werbekampagne, in der Sandblomm teilgenommen hat, stellte das Kostüm von Santa nur rot dar. In einer Halbmantel derselben Art wurde er auf den Abdeckungen des beliebten amerikanischen Humorvielministers "Pak" dargestellt, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts ausging.

Wie santa Claus sieht aus und wo er lebt

Transport Santa.

Vor seinen Wards, den er Geschenke bringt, steigt der Weihnachtsmann auf den Schlitten, der Hirsch gekleidet ist. Interessanterweise hat jeder von ihnen einen eigenen Namen. Anfangs waren acht. Sie wurden Rapid, Blitz, Tänzerin, Donner, Golitzing, Cupid, Mürrisch und Komet genannt.

Im Jahr 1823 erschien ein anderer Hirsch namens Rudolph im Gedicht "Nacht vor Weihnachten". Es ist bemerkenswert, dass er derjenige, der unter allen Hirschs Santa am beliebtesten wurde. Er steht an dem Kopf des Geschirrs, unterscheidet sich vom Rest der hellen roten Nase.

Und eine interessante Tatsache über Santa Claus. 1955 wurde sein Image im Unterhaltungsprogramm des Befehls der Flugzeugabwehr von Nordamerika eingesetzt. Es könnte in den fiktiven Bewegungen des Santas Schlitten beobachtet werden. Dies wurde von den Medien berichtet, Sie könnten sogar der speziellen Telefon-Hotline folgen.

Santa Claus und heute bleibt ein beliebter Charakter, der regelmäßig in Werbeaktionen, Filmen und Cartoon-Serie verwendet wird.

Fabelhafter Santa Claus hat einen völlig echten Prototyp, eine Person, die vor mehr als nur eineinhalb Jahren gelebt hat. Sie wurden der christliche Priester, der Bischof der Stadt der Welt, im Territorium der modernen Türkei. Dieser anschließend kanonisierte Charakter war für seine guten Taten berühmt, insbesondere die Geschenke, die er lieber unmerklich verlassen hatte, nicht seine Segnungen veröffentlichte.

Da die Relikte von St. Nikolaus bis heute überlebt haben, konnten Wissenschaftler zeigen, wie er sich ein Leben lang angesehen hat. Es war ein Mann mit niedrigem Wachstum mit einem kurzen grauen Bart. Interessanterweise hatte der Heilige eine gebrochene Nase. Das Bild ist wenig ähnlich, in der nun überall das Bild des lustigen gesunden Weihnachts replizierte, nicht wahr?

Ein Charakter, der dem modernen Verständnis am nächsten ist, erscheint dank des Künstlers Thomas Nasta. Dieser amerikanische Cartoonist ist dank einer Reihe humorvoller Zeichnungen berühmt geworden, die das Leben und das Abenteuer von Santa Claus darstellen. In den ersten Zeichnungen sieht Nasta - Santa eher aus wie ein gutmütiger älterer Elfen in einem Pelzanzug. Der Künstlerin, der von dem Gedichten von Clement Moore inspiriert wurde, zeigt, dass sein Held von Kindern von Kindern umgeben ist, inspiriert und übertragen von der Fairy Tale Santa Claus

Allmählich erfährt das Bild von Santa Änderungen. Es wird von einem alten Elf in einem schweren gesunden großen mit rötlichen Wangen und einem schneeweißen üppigen Bart umgewandelt. Pelzanzug wird durch einen gezahnten Pelzmantel ersetzt. Das obligatorische Attribut von Santa wird zu einer großen Tasche mit Geschenken. Hier sind nur die Bilder von Nasts ausschließlich im achromatischen Sortiment. Und Santa Claus hat er schwarz und weiß. Obwohl am Ende des XIX-Jahrhunderts, werden farbige lithographische Postkarten beliebt, die zu Weihnachten gratulation verwendet werden.

Original Santas Kleidung hat eine braune Farbe, aber allmählich wird es durch einen rötlichen Tönung ersetzt. Und in der Coca-Cola-Werbung haben wir eine helle rote Farbe der Fellmäntel und -kappen. Ja, ja, es ist dank der aktiven Werbung von Coca-Cola im Bewusstsein der Menschen, die die rote Farbe von Santa Claus behoben hatte. Wir listen die Hauptmerkmale des Erscheinungsbildes von Santa Claus auf:

- üppiger weißer Bart und Schnurrbart;

- rosige Wangen;

- roter Halbmantel und Hosen, gebrochen mit weißem Fell;

- Der Diener wird oft mit einem Ledergürtel abgelehnt;

- ein spitzer roter Hut, auch ein gebrochenes Fell, mit weißem Pelzpompophon;

- hohe Stiefel, oft Fell;

- Volumenstasche mit Geschenken.

Die obligatorischen Satelliten von Santa Claus sind seine Freunde - Hirsch, die Santas Schlitten tätigen und es an jedes Zuhause liefern. Diese Hirsch neun - und jeder hat einen eigenen Namen. Hirsch ist natürlich auch nicht einfach: Sie wissen, wie man sich durch die Luft bewegt.

In Russland ist es oft möglich, ein "gemitteltes Image" einschließlich der Merkmale und des Weihnachtsmanns und des Santa Claus zu sehen. Dieser Charakter kann in einem langen Pelzmantel, Stiefel - und einen spitzen Hut geschlossen werden.

Allmählich mit den Details des Lebens von Santa, sein erster "Biograf und Porträt-Porträt" ist Thomas als Hauptort des Wohnsitzes seines Helden-Nordpols definiert. Und das ist ziemlich logisch und erklärt, da der Lieblingskindercharakter im Winter in der Höhe von Frost in warmem Pelzmantel und am Schlitten erscheint. Seine Reise sollte also in den kalten Kanten beginnen.

Gleichzeitig, zu Beginn des letzten Jahrhunderts, als die Bildung des Bildes von Santa, ist der Nordpol immer noch geheimnisvolle und unerforschte Länder, in denen die ewige Erkältung herrscht. Es gibt also den Platz für den Lebensraum des Assistenten.

Santa Claus erhält ein anderes Attribut - ein spezielles Buch, in dem er gute und schlechte Handlungen von Kindern aufzeichnet, um anschließend zu entscheiden, wer und welche Geschenke mitbringen. Anschließend erhält Santa einen neuen, spezifischeren "Residenz". Es wird nun angenommen, dass er in Lappland lebt, und insbesondere in der Stadt Rovaniemi, in der unter den Unternehmensfinnen eine ganze Residenz von Santa Claus errichteten. Das ganze Jahr über kommen Tausende von Touristen ins Dorf Joulupukka (so in Finnland nennen sie den Weihnachtsgrandvater). Darüber hinaus sind es hier, dass Briefe gesendet werden, welche Kinder Santa schreiben.

Wer ist Santa Claus - wie sieht es aus, wo es ist, was macht die Frau, die Unterschiede vom Santa Claus?

Wer ist Santa Claus - wie sieht es aus, wo es ist, was macht die Frau, die Unterschiede vom Santa Claus?

Alle Kinder Westeuropas, das Vereinigte Königreich, die Vereinigten Staaten und einige andere Länder wissen, wer Santa Claus ist. Im Namen dieses Art Charakter erhalten Kinder Weihnachtsgeschenke. Er hat einen echten historischen Prototyp. Der moderne Auftritt von Santa Claus hat sehr interessante Details: Aussehen, Beruf, Assistenten und mehr.

Gibt es Santa Claus?

In vielen Ländern gibt es Überzeugungen, Märchen und Legenden über gute Zauberer, die den Kindern Weihnachten oder Neujahrsgeschenken geben. Santa Claus ist einer von ihnen. Er gilt als fiktiver Charakter, der Geschenke (Katholiken, Protestanten und einigen anderen Niederlassungen des Christentums) für Weihnachten bringt. Er hat jedoch einen sehr echten historischen Prototyp, der als Weg auftrat, Geschenke und andere Details zu geben.

Gibt es Santa Claus?

Geschichte des Santa Claus

Die Forscher haben den genauen Ort des Ursprungs von Santa Claus. Sie gelten als die antike Stadt von Pataren, die sich in Malaya Asia, Likia befindet. Im Jahrhundert des III-Jahrhunderts erschien ein Baby namens Nikolaus in der Familie der wohlhabenden Eltern. Später wurde er Bischof in der Stadt der Welt. Nach den alten Schriften, Bischof Nikolai (Wer ist einer der am meisten verehrtesten Heiligen des Christentums), verteilte Münzen und Leckereien an arme Menschen, zeigte aufrichtige Liebe zu seinen Gemeindemitgliedern. Das heißt, wenn man bedenkt, wie viele Jahre Santa Claus eine Anzahl von siebenhundert Jahren annehmen kann.

Ein bisschen später in Westeuropa begann am 6. Dezember, den St. Nicholas-Tag zu feiern, in dem es üblich war, den Kindern Geschenke von seinem Namen zu geben. In der Zeit der Kirchenreformen wurde befohlen, alle Christen zu feiern, um Weihnachts- und Geschenke für Kinder im Namen des Babys von Jesus zu feiern. Später begann die Gaben in der Zeit der Gegenreformation wieder von St. Nicholas, aber nicht mehr am Tag seiner Feier, aber zur Geburt zu machen.

Die moderne Geschichte von Santa Claus (deren Name wird als "Saint Nicholas") wie folgt:

  1. Er wurde ein guter fröhlicher alter alter Mann, nachdem er im Jahre 1822 das Gedicht "Gemeinde von St. Nicholas" des amerikanischen Professors der östlichen Literatur Clement Clark Murom schriftlich und veröffentlicht wurde. Anfangs war das Gedicht für die Kinder eines Wissenschaftlers gedacht, aber sehr ähnlich der Öffentlichkeit.
  2. Modernes Bild des Assistenten wurde zuerst einen Cartoonist Thomas dargestellt, der Illustratoren der Markenwerbung der Coca-Cola absolvierte.
Geschichte des Santa Claus

Wie sieht der Santa Claus aus?

Es wurde bereits gesagt, dass der moderne Santa Claus sich von seinem christlichen Vorriss unterscheidet:

  1. In dem Gedicht Moore wurde er durch das befestigte gute Elf vertreten, das zusammen mit seinen Assistenten im Nordpol lebte.
  2. Das Detail des Bildes hat Illustrator Thomas für das Magazin "Harper's" in 1860-1880 entwickelt. Er kleidete ihn in einen Pelzmantel und Hosen, warme Kappe und lieferte einen langen weißen Bart.
  3. Moderne Kleidung Santa Claus erscheint dank der Werbekampagne Coca-Cola, deren Hauptfigur, deren Santa Claus ausgewählt wurde. Der Künstler H. Sandbl dargestellt in der Kleidung von Unternehmensfarben: Roter Kaftan, Hosen und Kappe mit weißem Rand. In den Händen von Santa wurde eine Flasche Getränke erobert.
Wie sieht der Santa Claus aus?

Wo ist Santa Claus?

Auf der ganzen Welt gibt es heftige Streitigkeiten für den Ort, an dem Santa lebt. Es gibt zwei beliebteste Versionen:

  1. Bei einem von ihnen ist der Wohnsitz des Weihnachtszauberers der Nordpol, Alaska, Nordpol. Dort hält er das ganze Jahr auf, das sich auf den Urlaub vorbereitet, und dann gibt es in einer Nacht die Gaben aller Kinder.
  2. Andere Kinder, die wissen, wer Santa Claus überzeugt ist, dass der Ort seines Aufenthalts Finnland ist. In diesem Land wurde ein besonderer Service sogar offiziell geschaffen, in der Verantwortung, auf der es sich um Kinderschreiben im Auftrag von Santa reagieren, die mehrere hunderttausend jährlich entstehen.

Was macht Santa Claus?

Seit den kleinen Jahren lieben westeuropäische und amerikanische Kinder Santa Claus und wissen gut, wer er ist:

  1. Dieser Charakter in der Weihnachtsnacht gibt den Kindern Geschenke, die sich im Laufe des Jahres gut benehmen. Es dringt das Haus durch den Kamin ein und verlässt die Schriftrollen und Kisten unter dem Weihnachtsbaum oder in speziellen Geschenksocken, die auf dem Kamin gewebt werden. Diejenigen, die sich schlecht benommen haben, kann er Asche beiseite gießen oder Rosen setzen.
  2. Für eine Weihnachtsnacht mit der Hilfe der Magie schaffte er, allen Kindern auf der Globus zu gratulieren.
  3. Während des restlichen Jahres stellt Santa sicher, dass seine Assistenten alle Geschenke erstellen und packen müssen.
  4. Darüber hinaus kann der Assistent in den Bergen und Wiesen gehen, Pilze und Beeren sammeln, Fisch fangen.
  5. Viele Kinder glauben, dass der Weihnachtsmann den Zwergen, Arbeitnehmern auf den Minen, Bergbaugold, hilft.

Frau Santa Claus

Viele Kinder wissen, wer Santa Claus ist, aber nicht jeder ist sich dessen bewusst, dass der westliche Zauberer eine Frau hat - Mrs. Santa Claus. Die erste Erwähnung davon erschien 1849 mit der Veröffentlichung von kleinen Romanen "Weihnachtslegende" des Schriftstellers James Riza. Die folgenden Fakten sind von Frau bekannt.

  1. Ihre Bekanntschaft ist vor langer Zeit geschehen. Ungefähr, als nur die ersten Hügel auf dem Gelände des Familienwohnsitzes erschienen.
  2. Diese freundliche Frau beobachtet das ganze Jahr für die Bestellung im Haus und für die Assistenten - Elfen, die kontrolliert, dass sie Geschenke für Kinder richtig packen.
  3. Mrs. Santa Claus bereitet sich sehr lecker. Ihre Kronengerichte sind Lebkuchen und geliebter Weihnachtsbrei-Weihnachtsmann. Von den Getränken des Zauberhauses werden Glühwein und Grüg am besten erhalten.
Frau Santa Claus

Santa Claus und Santa Claus - der Unterschied

Obwohl der Prototyp von zwei guten Winter-Assistenten St. Nikolaus ist, ist der Unterschied zwischen Santa Claus und Santa Claus sehr wichtig:

  1. Santa ist durch einen dicht geschmolzenen kleinen alten alten Mann dargestellt. Santa Claus ist ein echter staatlicher Riese.
  2. Unterschiede in ihnen und Kleidung. Orientalischer Zauberer gekleidet in einem langen Pelzmantel, warmen Hut, Stiefel und Handschuhe von roten, weißen oder blauen Farben. Der westliche Zauberer ist nach dem amerikanischen Klima in Hosen gekleidet, kurzer Kaftan mit einem dicken Riemen und Kappe. Kleiderfarbe: Rot und Weiß.
  3. Santa Claus hat einen langen Bart und ein magisches Kristallpersonal sowie eine Tasche mit Geschenken. Der Bart von Santa ist viel kürzer, oft ist es in runden Gläsern und mit einer Tasche von Geschenken dargestellt.
  4. Santa Claus's Assistent ist seine Enkelin - Snow-Maiden, Schönheit mit langer Schrägheit. Claus wird von Hirsch begleitet und geholfen Elfen.

Assistenten Santa Claus.

Gratulieren Sie Babys im ganzen Land im ganzen Land mit einem Feiertag, ein Zauberer würde nicht sein, also gibt es diejenigen, die Santa Claus helfen. Diese beinhalten:

  1. Oben erwähnt Frau Santa Claus.
  2. Niedergedanke mythische fleißige Charaktere - Elfen leben in der Residenz des Assistenten und arbeiten in der Spielzeugfabrik.
  3. An den Kindern Santa Santa Claus am magischen Schlitten, in dem 9 Hirsch genutzt werden, von denen jeder seinen eigenen Namen und einen eigenen Charakter hat.

Elf Santa Claus.

Mit der Popularisierung und Kommerzialisierung des Bildes eines Winter-Assistenten begann andere Weihnachtsfiguren zu erscheinen, an denen die Elfen von Santa:

  1. Zum ersten Mal werden sie im Buch "Weihnachtselfen" des Schriftstellers Louise May Okott, der unnötig blieb, erwähnt.
  2. Das American Magazine Godeys Lady's Buch wird von den Helden seiner Weihnachtsabdeckungen populär.
  3. Der Höhepunkt der Beliebtheit der Charaktere fällt Ende des 19. Jahrhunderts und der Veröffentlichung des Buches Austin Thompson "Santa Claus House, eine Weihnachtsfabelhafte Show für Samstagschulen."

In allen Werken erscheinen die Elfen auf folgende Weise:

  1. Dies sind kleine, oft alte, kleine Männer in roten und grünen Kleidern mit Kappen auf dem Kopf. Oft haben sie klingende Bubones.
  2. Elfen leben zusammen mit dem Hauptassistenten und arbeiten in der Toy-Workshop, die Fertigungsgeschenke für Babys ganzjährig herstellen.
  3. Sie zeichnen sich durch einen guten Temperament aus, aber manchmal können sie sich neigen und moderieren.
Elf Santa Claus.

Hirsch bei Santa Claus

Alle Kinder auf dem Planeten, die wissen, wer dies so ist, Santa Claus, Liebe und seine berühmten Hirsch-Assistenten. Sie beschuldigen in Magie fliegende Schlitten und liefern jedes Haus Weihnachtsweihnachtsymbol, um Zeit zu haben, um alle Geschenke zu vermeiden. Alle auf Hörungen und Namen von Hirsch Santa Claus, die erstmals 1823 im Gedicht "Nacht vor Weihnachten" beschrieben wurden:

  • Daeker ("Rapid");
  • Tänzerin ("Tänzerin");
  • PRANSER ("GARDING");
  • Füchsin ("mürrisch");
  • Komet;
  • Amor;
  • Donner (Donner);
  • Blitzen ("Blitz").

Im Jahr 1939 erschien dank einer weiteren erfolgreichen Werbekampagne die Montgomery-Ward-Supermarktketten, ein weiterer Hirsch namens Rudolph. Er stand auf den Kopf des Gurtzeugs und erkannte als den beliebtesten Helden. Die Ehrungen von Rudolph ist seine magische glühende rote Nase, die als Pflaster mit einer Laterne dient und der Weihnachtswagen hilft, auch nicht in der meiste Butter verloren zu gehen.

Hirsch bei Santa Claus

Wie schreibe ich einen Brief Santa Claus?

Um ein geschätztes Geschenk zu Weihnachten zu erhalten, müssen Kinder nicht nur das ganze Jahr über sich führen, sondern auch versuchen, einen Brief an Santa Claus zu schreiben, in dem Sie angeben können:

  1. Alle Ihre guten Dinge und Taten im ausgehenden Jahr.
  2. Beschreiben Sie das gewünschte Geschenk für sich selbst und andere Familienmitglieder.
  3. Versuchen Sie, schöne Zeichnungen, Stick-Aufkleber zu ziehen, oder investieren Sie kleine Kunsthandwerk als Antwortgeschenk Santa.
  4. Nach all den Bemühungen sollen den Umschlag sorgfältig abdichten und ihre Adresse und Adresse des Assistentenresidens angeben, der den Brief liefern soll.

Wann kommt der Santa Claus?

Im östlichen Teil Europas und in den GUS-Ländern ist es üblicher, das neue Jahr zu feiern, in dem der Weihnachtsmann durch den üblichen Santa Claus ersetzt wird, der in der Nacht vom 31. Dezember vom 31. Dezember bis 1. Januar Geschenke ersetzt wird. In Amerika und Westeuropa gilt Christian Christmas als der beliebteste Urlaub, der Datum des 25. Dezembers ist. In der Nacht vor diesem Tag und kommt ein guter Zauberer, um den gehorgerischen Kindern zu verleihen und Baldessing zu bestrafen. Das heißt, der Santa Claus des neuen Jahres ist eine Kombination aus östlichen und westlichen Traditionen, die nur in separaten Familien gefunden wird.

Wie verbreitet Santa Claus Geschenke?

Wenn Sie herausfinden, was der Weihnachtsmann reitet und der ihm hilft, ist es lohnenswert, darüber zu erzählen, wie der Assistent in das Haus kommen und die notwendigen Geschenke liefern kann:

  1. In den Tagen von St. Nicholas glaubten die Menschen, dass er die Münzen den Armen durch den Schornstein geben würde. Santa durchdringt das Haus in die Kaminrohr oder den Ofen mit seiner Magie, der in der Größe abnimmt.
  2. Wenn es keine solche Pfeife gibt, versuchen die Kinder, einen künstlichen Kamin zu schaffen oder ein leichtes Ajar-Fenster zu verlassen, damit der Assistent genau dem Haus offen ist.
Wie Santa Claus Geschenke verbreiten wird

Wo gibt es Santa Claus Geschenke?

Rückkehr zu dem, der ein solcher Santa Claus ist und der sein Prototyp ist, können Sie die Platzierung von Weihnachtsgeschenken erklären:

  1. In der Antike wurden der Kamin und die Socken häufig in der Nähe des Feuerfeuers übrig, daher senkte Santas Geschenke, die sich im Kamin abentwickeln, oft als in ihnen heraus.
  2. Daher hängt die Tradition an den gegenwärtigen oder improvisierten Kamin-bunten Socken mit den Namen aller Familienmitglieder als Ort der Lagerung von Geschenken.

Aufwachen durch das neue Jahr oder das Weihnachten morgens, die Kinder der ganzen Welt eilen sich zunächst zum dekorierten Weihnachtsbaum oder festlichen Socken, gewebt vom Kamin, um Geschenke mit freudigen Schreien zu finden ...

Wie sieht der Santa Claus aus, in welchem ​​Land lebt, hat er eine Familie? Diese Fragen machen sich nicht nur von Kindern, sondern auch Erwachsenen besorgt, mit all den Seelen derer, die weiterhin an ein schönes Neujahrsmärchen glauben wollen.

Wer war eigentlich Saint Nikolas

Es ist interessant zu wissen, dass der Prototyp des aktuellen Santa Claus ein wirklich bestehender historischer Charakter war. Saint Nicholas, Spitznamen Mirlykih, war in der Tat ein christlicher Bischof der Stadt der Welt in Likia (moderner Truthahn). Er lebte im IV-Jahrhundert und wurde berühmt für Nächstenliebe und gute Taten.

Es gibt viele Legenden darüber. Nachdem er gelernt hatte, dass einer der Bewohner der Stadt so beeinflusst wurde, dass sie drei Töchter im öffentlichen Haus verkaufen würde, wart der Saint Nikolai heimlich die drei Taschen, das vollständige Gold in das Fenster dieser Person in der Nacht. Nach einem anderen Glauben belebte er auf wundersame Weise drei Kinder, die in einem Fass getötet und geschärft wurden. Daher gilt er als Verteidiger der Kinder, den Schutzpatron von verlorener und unschuldiger Patron, und schützt auch in Reisenden von Reisenden und Matrosen.

In Russland ist dieser Heilige auch sehr geehrt. Es wird als Aschmann oder der Wunderarbeiter bezeichnet.

Erscheinung von St. Nikolaus

Nach dem Studium der Relikte von Saint Nikolas mit der Erlaubnis des Vatikans erstellten Wissenschaftler von Großbritannien mit Hilfe von Computertechnologien das Erscheinungsbild dieses Heiligen. Dank ihnen wurde es zuverlässigerer, wie "Santa Claus" aussieht, wie es wirklich existierte.

Saint Nicholas war ein geringes Wachstum - 168 Zentimeter hatten Olivenhaut, kurze graue Bart, dunkelbraune Augen und gebrochene Nase. Es gibt nicht so viele gemeinsame Funktionen mit einem modernen fabelhaften Helden, der Weihnachtsgeschenke bringt ...

Warum bringt Santa Claus Geschenke zu Weihnachten?

wo Santa Claus.

Santa Claus wurde zu einem Weihnachtscharakter, weit weg von sofort. Anfangs wurden in Europa am 6. Dezember - am Tag der ehrgreifenden St. Nicholas in Europa gegeben. Während der Reformationsperiode hat sich diese Tradition jedoch verändert. Der Charakter der Kinder ging an, als Babe Christi und der Urlaub, als es passierte, an den Eva von katholischen Weihnachten überführt.

Nach dem Sieg der gegensätzlichen Verarbeitungsgeschenke begannen Kinder wieder Saint Nikolaus, aber am Ende Dezember noch zu Weihnachten. Obwohl zum Beispiel in den Niederlanden dieser Heilige (hier der Name von Sinterklaas), erfreut manchmal die Überraschungen von Babys auf beiden Feiertagen.

Geschichte von Santa Claus in Amerika

Die englischen Puritaner, der erste, der den nordamerikanischen Kontinent entwickelte, feierten überhaupt nicht Weihnachtsferien. Die Geschichte von Santa Claus auf diesen Ländern beginnt aus der Mitte des 17. Jahrhunderts, als die niederländischen Kolonisten von der Siedlung des neuen Amsterdams gegründet wurden (anschließend New York wurde).

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde der amerikanische Schriftsteller Washington Irving "Geschichte von New York" geschrieben, in dem er den Brechter der Ehrung des neuen Amsterdams von St. Nicholas erwähnte. Bei der Entwicklung dieses Themas, nach 14 Jahren, kam das Buch "Nacht vor Weihnachten oder der Besuch von St. Nicholas" aus dem Stift von Clement Moore aus. Darin beschrieb er zunächst, wie der Weihnachtsmann aussieht, wie er in einem Hirschgurt um den Himmel reist, und was passiert, wenn er zu Weihnachtsabend zu Hause mit Geschenken besucht.

Wie sieht der Santa Claus aus?

Dieses Gedicht hat deutlich die Idee von Santa Claus in der gesamten englischsprachigen Welt beeinflusst. Und heute ist sie eines der beliebtesten amerikanischen Märchen.

Aus dieser Zeit war das Bild eines Charakters, der Geschenke, schließlich nicht mehr mit den Heiligen verbunden war.

Wie sieht der Santa Claus aus?

In der Zusammensetzung von Clement Moore Santa Claus erscheint im Bild eines fröhlichen Elfens mit einem dicken Gürtel und raucht das Telefon und das liebevolle leckere Essen. Der Künstler-Cartoonist Thomas Nastu war der erste, der den Wunsch von Erwachsenen und Kindern erfüllte, um herauszufinden, wie dieser fabelhafte Held aussieht. Vierundzwanzig Jahre lang zeigte er Santa Claus auf das Weihnachtsabdeckung der wöchentlichen Ausgabe von Harperers Wickley, das sehr beliebt war. Der Santa Claus, der von Nasta aufgeführt wurde, war schwarz und weiß, wenn auch ein Pelzmantel, und ein breiter Gürtel, und ein Kopfschmuck, und funkelnde Stiefel waren fast dasselbe, als wir sie jetzt gesehen haben.

Ich habe den Fellfater-Pelzmantel im späten 19. Jahrhundert Publisher Louis Prang aus dem 19. Jahrhundert gemalt, der in Amerika zuerst farbige lithographische Grußkarten für Weihnachten produzierte.

1930 wollte das amerikanische Unternehmen "Coca-Cola", das ihre Getränke dieselbe Beliebtheit und den Winter genießen wollte, und im Sommer inklusive Santa Claus an seine Werbekampagne. Die Arbeit wurde vom Chicago Artist Haddon Sandcloma in Auftrag gegeben. Dreißig Jahre alt erstellte er Bilder des "Weihnachtsgrandväters", das Kindern Geschenke bringt. Der Prototyp von Santa Claus, heute die weltberühmte Welt für die ganze Welt, diente als Freund und Nachbarin des Künstlers, Lou Prentice.

Geschichte des Santa Claus

Die Bilder, in denen Santa Claus nicht mehr ein Elf sah, aber ein freundlicher lächelnder Riese musste Menschen mögen. Der Rudolph und Rudolph waren gut wahrgenommen - erfunden vom Künstler des neuen, neunten Hirschs in Santas Harness.

Hat Santa Claus eine Familie?

Oft können Sie eine Frage hören, die vielen nicht Pause gibt: "Santa Claus-Familie gibt es, oder live der" Weihnachtsgrandvater "allein?"

Die Antwort darauf ist mit einem Vorhang der Geheimhaltung bedeckt. Laut der klassischen katholischen Tradition war der "historische" Santa Claus, das heißt, Saint Nicholas, ein Geistlicher, das heißt, eine definitive Familie hatte nicht. Aber wie für den aktuellen fantastischen Charakter schließen sie nicht einmal die Tatsache aus, dass er in einer glücklichen Ehe gut sein kann.

Demnach auf die gleiche Weise, zum ersten Mal, erschienen die Informationen über Mrs. Claus 1881 auf den Seiten des American Magazine "ARFRIST". Laut einer anderen Version, acht Jahre später, wurde diese Dame von den Schriftstellerin Catherine Lee Bates erfunden, die ihr ein lustiges Lied widmeten.

Santa Claus Familie.

Jedenfalls, aber nach der häufigsten Version ist die Frau von Santa Claus eine gewöhnliche menschliche Frau. Ihr "fantastisches Alter" ist ungefähr sechzig Jahre. Mrs. Claus's echter Name ist nicht bekannt - ein Name der Quellen ist ihr Goodie, andere - Wilhelmina, dritter - Jessica ... sie ist ein mollig, fröhlich und sehr gesellig, fast die ganze Zeit trägt ein rote Kleid, weil es diese Farbe liebt , zieht Gläser an und dreht sich auch graues Haar in einen Balken auf der Rückseite des Kopfes. Sie backt oft leckere Brötchen und sieht gerne die Elfen an - die treuen Assistenten Santa Claus - machen Spielzeug für Kindergeschenke. Es wird gesagt, dass ein Tag eines Tages, als der Weihnachtsmann nur auf dem Vorabend der Weihnachtsfeiertage sehr krank wurde, Mrs. Claus an seinem Pelzmantel setzte, drückte den künstlichen Bart und ging, um Geschenke für Kinder zu liefern.

Wo wohnt der Santa Claus?

Kaltes "Santa Claus-Land" - Lappland, das Königreich Ewiger Schnee und Eis - in der Tat die nördliche Provinz Finnland. Die Residenz des "Weihnachtsgrandväters" gibt es jedoch wirklich existiert! Sie ist in der Hauptstadt der Provinz - Rovaniemi.

Land Santa Claus

Ein freundlicher Grauzucht-Gentleman in Rot bringt das ganze Jahr über Gäste. Von der zentralen Mail-Santa Claus können Sie eine Postkarte an jede Ecke der Welt senden. Und die Träume von Erwachsenen und Kindern über den Urlaub kommen in einem fabelhaften Santa Park und einem Weihnachtsbaum zum Leben.

Santa Claus und Santa Claus

Das Bild von Santa Claus, so beliebt in Telecasts und Werbung, kommt nicht von unseren Bildschirmen und Shop-Fenstern in den Januar-Tagen. Häufig identifizieren Kinder Santa Claus einfach mit dem ursprünglichen slawischen Großvaterfrost. Neben der Tatsache, dass in den Winterferien diese fabelhaften Charaktere Geschenke mitbringen, haben sie jedoch nicht viel gemeinsam, da es auf den ersten Blick erscheinen mag.

Wie sieht der Santa Claus aus?

Was ist der Unterschied zwischen Santa Claus von Santa Claus? Zunächst die Tatsache, dass letztere nicht mit dem Heiligen Nikolaus nichts zu tun hat. Die Geschichte unseres Santa Claus ist von der Folklore der östlichen Slawen verwurzelt. Dort ist es im Bild eines fantastischen Hals, einem Riesen, einem Formteil und See von Frost und Eis dargestellt.

Im Laufe der Zeit hat sich das Bild von Claus geändert. Von einem schrecklichen rauen Charakter wandte er sich allmählich zu einem guten und fairen Großvater, der Kindern zur Welt brachte. Das Unternehmen stellt traditionell mit der Enkelin, süß und geliebt von all dem Schneemädchen dar.

Das Bild von Santa Claus

Äußerlich sieht der Weihnachtsmann auch anders aus - nicht genau, wie Santa Claus aussieht. Das Foto darunter ermöglicht es Ihnen, diese Unterschiede vollständig einzureichen.

Was ist der Unterschied zwischen Santa Claus

Großvater Frostmulch und ein starkes, beeindruckendes Wachstum, trägt einen Salat-Weißbart. Er kleidete sich in einem langen Pelzmantel an, bis die Erde selbst ein Boyars-Hut an seinem Kopf an den Beinen trugen - die Filzstiefel. Er trägt keine Brille. Im Gegensatz zu Santa Claus, ein Bewegungsmittel von Santa Claus - nicht fabelhafter Hirsch, sondern der russische Reiter-Troika. Im Haus dringt es überhaupt durch den Kamin ein, aber ein unerklärlicher magischer Weg, der einer magischen Kreatur inhärent ist. Und er legt niemals Geschenke in die Socke, bevor sie sie unter den Niederlassungen des Baums verstecken.

Die Tatsache, dass diese fabelhaften Charaktere anders sind, bedeutet in keiner Weise, dass einer von ihnen besser ist, aber jemand schlimmer ist. Es ist einfach nicht notwendig, das in Winterferien auf einem Par mit der berühmten für die ganze Welt von Santa Claus, der Lupe in seinen Besitztümern und unserem Großvaterfrost, mit der Leichtigkeit mit einer riesigen Tasche mit Geschenken ...

Добавить комментарий